Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.02.2013, 17:37 Uhr  //  Football

Cougars very bristish: Latore verstärkt den Kader

Cougars very bristish: Latore verstärkt den Kader
 ASC/Hampshire Thrashers (Bild) J. Wulf (Text) // asc-luebeck.de


Lübeck - Eine Footballmannschaft in der Winterpause ist immer ein bisschen wie ein Puzzle. Nach und nach fügen sich immer mehr einzelne Stücke zu einem großen Gesamtbild bis Saisonstart zusammen. Das nächste Puzzlestück für die Lübeck Cougars ist Kyle Latore. Der 26-jährige Engländer wird die „Berglöwen“ in der im Mai beginnenden Zweitliga-Saison verstärken. Der 1,83 Meter große und 94 Kilogramm schwere Brite kann sowohl in der Offense als Receiver als auch in der Verteidigung als Defense Back eingesetzt werden.

Latore kennt Lübeck bereits. Vor einem Jahr kam der junge Mann aus Poole in Südengland für ein Probetraining in die Hansestadt. Latore überzeugte die Coaches zwar – was fehlte war aber ein freier „Import-Spot“ bei den Cougars. Zwölf Monate später sieht es anders aus: Head Coach Willie J. Robinson nahm erneut Kontakt zu dem 26-Jährigen auf und lotste ihn schließlich an die Trave. Am 16. Februar wird der Engländer in Lübeck erwartet.

Latore spielte seit 2009 für den britischen Zweitligisten Hampshire Thrashers und erzielte in vier Jahren 21 Touchdowns und 2101 Yards Raumgewinn. Damit ist er der Alltime-leading-Receiver der Trashers. Zuvor spielte er drei Jahre für die Bristol Aztecs in der BAFL Premier Division, der ersten britischen Liga. 2007 und 2008 erreichte er mit seiner Mannschaft jeweils das Halbfinale um die Staatsmeisterschaft.

Kyle  Latore ist bereits der zehnte Brite, der sich in der über 25-jährigen Cougars-Geschichte das \"Berglöwen\"-Trikot überstreifen wird: Mit Ben Webb, Daniel McMillan, Ally Reid, Richard Hennessy, Martin Ray, Brett Rosenbaum, James Anderson, Matt Kidd und Steven Walsh hat er bereits prominente und in Lübeck immer noch äußerst beliebte Vorgänger.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK