Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.10.2018, 13:59 Uhr  //  Leichtathletik

Hamburger laufen in das Lübecker Marathon-Geschichtsbuch

Hamburger laufen in das Lübecker Marathon-Geschichtsbuch
 ar (Bild) ar (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Er hat es vollbracht: Der Hamburger Sören Bach feierte beim Stadtwerke-Lübeck-Marathon seinen dritten Sieg in Folge. In der 11. Auflage des Lauffestivals in der Hansestadt war er nach 2:35:26 Stunden im Ziel. „Überglücklich, aber ich bin zu schnell angegangen und hatte sogar überlegt, auszusteigen“, kommentierte der Triple-Sieger noch im Zielbereich sein Lauferlebnis. Und angesprochen auf einen möglichen vierten Sieg erklärte Bach: „Im nächsten Jahr werde ich nicht dabei sein“ und versprach im selben Atemzug „Aber ich komme wieder.“

Bei den Frauen stand Britta Giesen dem gefeierten Sieger um nichts nach: Die Hamburgerin feierte ebenfalls einen Triple-Erfolg in beim Stadtwerke-Lübeck-Marathon:.Ihre Siegerzeit heute: 3:11:55 Stunden.

Mehr als 400 Läuferinnen hatten sich auf die 42,195-km-Distanz vom Kohlmarkt nach Travemünde und zurück gemacht. Insgesamt waren mehr als 4000 Aktive an dem Lauffestival mit diversen Wettbewerben beteiligt.

Schnellster Halbmarathon-Läufer war Benjamin Franke aus Hamburg in 1:12:52 vor Dennis Mehlfeld aus Lübeck; schnellste Frau auf dieser Strecke: Nadja Lellau aus Trittau in 1:21:27.

Weitere Ergebnisse:

10-km-Volkslauf: Männer: 1. Lars Schwalm (SG TSV Kronshagen/KTB) 31:58 – Frauen: 1. Maya Rehberg (SG TSV Kronshagen/KTB) 37:32

DAK-Familienlauf, 4,2 km: 1. Florian Deecke (M35, Lübeck) 14:37; 2. Kennet Lambrecht (MU18, LBV Phönix) 15:33; 3. Marten Mikkelsen (MU16, LBV Phönix) 15:57

Schnupperlauf, 2,1 km: 1. Jaspar Ortfeld (Tri-Sport Lübeck) 6:52; 2. Mads Berner (Lübeck) 8:28; 3. Marco Ahrens (TuS Berne) 8:32.

Mehr zum 11. Stadtwerke-Lübeck-Marathon folgt hier bei HL-SPORTS.

 

 

 

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK