Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.10.2018, 15:01 Uhr  //  Fußball

KKA: Später Elfmeter entscheidet Derby - Derby 2.0 steht an

KKA: Später Elfmeter entscheidet Derby - Derby 2.0 steht an
 KA (Bild) mm (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Der zwölfte Spieltag der Kreisklasse A liegt hinter uns. Am Freitagabend feierte die zweite Mannschaft von Eintracht Groß Grönau mit dem 4:2 in Pansdorf den zweiten Sieg in Folge und liegt nur noch drei Punkte hinter den Ostholsteinern.

Wieder in der Spur ist der VfL Vorwerk, der nach der Niederlage gegen Schlutup mit 5:1 gegen den VfB Lübeck III gewann. Die Jungs von der Lohmühle rangieren weiterhin auf dem vorletzten Platz.

Ein spektakuläres 3:3 sahen die Zuschauer am Kalkbrenner zwischen Fortuna II und dem VfL Bad Schwartau.

Überraschend deutlich gestaltete der Aufsteiger LSC II seinen Sieg auf heimischen Geläuf gegen den bisherigen Tabellen-Zweiten TSV Travemünde II. Am Ende siegte die Seemann-Elf mit 6:1 und steht nun selber auf dem zweiten Rang, eine beeindruckende Leistung des Aufsteigers.

Auch Olympia Bad Schwartau II, der TSV Dänischburg und der TSV Schlutup II schwimmen weiter auf der Erfolgswelle, Olympia besiegte Eintracht Lübeck mit 4:2, Dänischburg gewann mit 3:2 gegen Rapid II und die Schlutuper - die nun bereits das neunte Liga-Spiel in Folge gewannen - besiegten den TSV Siems im Derby ebenfalls mit 3:2. Ein umstrittener Strafstoß in der Nachspielzeit sorgte für die Entscheidung.
Damit bauten die Blau-Weißen ihren Vorsprung in der Tabelle vorerst aus.

Björn Lippke sagte nach der Partie: „Das erwartet schwere Spiel für uns. Ein sehr hitziges Derby. Eigentlich kamen wir über die 90 Minuten nie richtig in die Partie. Am Ende war es wieder eine Frage des Kampfes und des Willens. Hinzu kam diesmal noch eine kleine Portion Glück, welches wir uns aber auch erarbeitet haben. Siems hat uns alles abverlangt. Trotzdem Kompliment an meine Truppe, die wie gesagt wieder alles für die drei Punkte gegeben hat. Dem TSV Siems wünschen wir viel Glück und Erfolg bei der nächsten Aufgabe.“

Enttäuscht, aber als fairer Verlierer zeigte sich der Siemser-Coach Christian Jetz aufgrund der bitteren Derby-Niederlage: „Wir müssen unserer Mannschaft ein Kompliment machen, 90 Minuten beim Spitzenreiter Gas gegeben und sehr unglücklich verloren. Vom Chancenverhältnis müssen wir die Partie gewinnen. Herzlichen Glückwunsch nach Schlutup.“

Der 13. Spieltag hat gleich mehrere Highlights zu bieten. Neben den Spitzenspielen zwischen dem VfL Bad Schwartau (4.) und dem Lübecker SC II (2.), sowie dem VfL Vorwerk (3.) und dem TSV Pansdorf III (7.), steht vor allem das nächste Trave-Derby des TSV Siems im Fokus. Am Sonntag begrüßt die Elf von Timm Barasik und Christian Jetz den ungeliebten Nachbarn vom TSV Travemünde auf heimischen Geläuf.

Jetz hat vor der Partie Respekt vor dem Gegner, hofft aber darauf, dass seine Elf sich endlich mal belohnt: „Monte spielt eine gute Hinrunde, jedoch sind wir jetzt endlich mal dran. Ich hab ein gutes Gefühl - wir müssen nur an die Leistung aus dem Schlutup-Spiel anknüpfen!“

Außerdem empfängt Olympia II den SC Rapid II und der TSV Schlutup II den VfB Lübeck III. Beide Heimteams wollen ihren Positiv-Lauf fortsetzen, die Gästeteams hingegen wollen Punkte gegen den Abstieg sammeln.

Den Lauf von zwei siegreichen Spielen in Folge auf drei auszubauen sollte das Ziel von Grönau II gegen Eintracht Lübeck sein, ebenso wird der TSV Dänischburg den Schwung aus der zuletzt gestarteten Siegesserie von vier Spielen mit in das Heimspiel gegen Fortuna II nehmen wollen.

Die Ergebnisse des 12. Spieltages:

TSV Pansdorf III - Eintracht Groß Gronau II 2:4
VfB Lübeck III - VfL Vorwerk 1:5
Fortuna St. Jürgen II - VfL Bad Schwartau 3:3
SV Eintracht Lübeck - SV Olympia Bad Schwartau II 2:4
TSV Schlutup II - TSV Siems 3:2
SC Rapid Lübeck II - TSV Dänischburg 2:3
Lübecker SC II - TSV Travemünde II 6:1

Die Partien des 13.Spieltages:

TSV Schlutup II - VfB Lübeck III (So., 12 Uhr)
SV Olympia Bad Schwartau II - SC Rapid Lübeck II (So., 12 Uhr)
VfL Bad Schwartau - Lübecker SC II (So., 12 Uhr)
Eintracht Groß Grönau II - SV Eintracht Lübeck (So., 12.30 Uhr)
TSV Siems - TSV Travemünde II (So., 14 Uhr)
TSV Dänischburg - SV Fortuna St. Jürgen II (So., 14 Uhr)
VfL Vorwerk - TSV Pansdorf III (So., 14.30 Uhr)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK