Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.11.2018, 09:02 Uhr  //  Fußball

Landesliga: Verfolger unter Zugzwang - FCD und LSC auf Reisen

Landesliga: Verfolger unter Zugzwang - FCD und LSC auf Reisen
 Lobeca/Michael Raasch (Bild) mik (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Nachdem Preußen Reinfeld am Mittwochabend in einem vorgezogenen Spiel des 19. Spieltages durch einen Sieg bei der 2. Mannschaft des SV Eichede seinen Vorsprung vergrößerte, stehen die Verfolger unter Zugzwang. Der Oldenburger SV trifft auf den SV Schackendorf.

Schwieriger dürfte die Aufgabe für den 1. FC Phönix Lübeck werden, der am Flugplatz den direkten Verfolger aus Pansdorf empfängt.

Der FC Dornbreite steht vor einer schweren Auswärtspartie bei der Truppe von Siebenbäumen. Das ist das erste von vier Auswärtsspielen hintereinander.

Für die Mannschaft des Lübecker SC geht es noch einmal Richtung Kiel zum Heikendorfer SV. Vielleicht gelingt noch einmal ein Auswärtscoup.

Der TSV Travemünde kann eine eventuelle Vergrößerung des Rückstandes auf die vor ihm platzierten Teams an diesem Wochenende nicht verhindern, denn die Begegnung beim TuS Hartenholm wurde auf Wunsch der Gastgeber auf den 9. Dezember verlegt.

1. FC Phönix Lübeck - TSV Pansdorf (Sa., 14 Uhr, Travemünder Allee)

Dirk Brestel (FCP): „Pansdorf wurde in dieser Saison von einigen nicht so weit oben erwartet. Nichtdestotrotz spielen sie bisher eine gute Runde und werden auch bei uns versuchen, erfolgreich zu sein. Wir sind gewarnt und haben sie mehrfach gesichtet. Wenn wir oben dranbleiben wollen, müssen wir einerseits offensiv an die Aufgabe rangehen, andererseits dürfen wir aber auch die Verfolger nicht außer Acht lassen. Einige Spieler plagen sich mit leichten Blessuren. Schwerere Verletzungen haben wir aktuell aber nicht zu beklagen.“

Grün-Weiß Siebenbäumen - FC Dornbreite (So., 14 Uhr, Auf der Hufe)

Sascha Strehlau (FCD): „Am Sonntag startet unser Auswärtsnovember mit vier Spielen auf fremden Plätzen. Siebenbäumen hat eine gute Truppe mit erfahrenen Spielern. Wir müssen in der Defensive besser gegen den Ball arbeiten, das erfordert eine konzentrierte Einstellung. Im Spiel nach vorne sieht es bei uns zur Zeit seht gut aus. Das Spiel wird am Sonntag in der Defensive gewonnen. Also packen wir es an. Fehlen werden Kevin Ellwart (verletzt), Norman Bierle ( Trainingsrückstand nach langer Verletzung), Niklas Burkhardt dienstlich und Arnold Becker im Urlaub.“

Heikendorfer SV - Lübecker SC (So., 14 Uhr, Neuheikendorfer Weg)

Andreas Beyer (LSC): „Die Kieler Wochen gehen 2018 mit dem Spiel in Heikendorf für uns zu Ende. Die Gastgeber haben sich im bisherigen Saisonverlauf als sehr heimstark präsentiert. Wir wollen selbstverständlich zum Hinrunden-Abschluss punkten, müssen hierfür aber Konstanz in unsere Leistungen bekommen. Wie in dieser Jahreszeit üblich, kränkelt der eine oder andere etwas, aber wir hoffen, das bis Sonntag fast alle Mann wieder an Bord sind.“

15. Spieltag:

TSG Concordia Schönkirchen - TSV Klausdorf (Fr., 19 Uhr)
1. FC Phönix Lübeck - TSV Pansdorf (Sa., 14 Uhr)
SpVg Eidertal Molfsee - SV Eichede II
Oldenburger SV - SV Schackendorf
SV Preußen 09 Reinfeld - TSV Wankendorf (So., 14 Uhr)
Grün-Weiß Siebenbäumen - FC Dornbreite
Heikendorfer SV - Lübecker SC
TuS Hartenholm - TSV Travemünde (verlegt auf 9.12.)

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du im jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK