Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.11.2018, 00:50 Uhr  //  Fußball

Holstein will Englische Woche voll auskosten

Holstein will Englische Woche voll auskosten
 Lobeca/Lage (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Kiel – Nach dem Aufwind in Liga (1:0 bei St. Pauli) und Pokal (2:1 gegen Freiburg) geht es für Holstein Kiel schon am Sonnabend im nächsten Heimspiel weiter. Um 13 Uhr kommt der FC Ingolstadt an die Förde und beendet damit die Englische Woche der Störche. Der Tabellenletzte hat bisher nur einen Sieg, entließ im September Stefan Leitl und kurz danach Sportdirektor Angelo Vier. Neuer Trainer ist Alexander Nouri, der am vergangenen Wochenende mit einem Punkt zumindest erst einmal die Pleiten-Serie stoppte. Die Gastgeber können mit einem Sieg an die Spitzengruppe anknüpfen. Aaron Seydel (Fersenreizung) fehlt weiterhin. Jae Sung Lee und Johannes van den Bergh stehen dafür wieder zur Verfügung.

KSV-Coach Tim Walter sagt vor der Partie: „Nach dem Freiburgspiel waren einige Spieler leicht angeschlagen, aber unsere Physiotherapeuten haben die Jungs wieder hinbekommen, auch, weil die Spieler ehrgeizig sind und jeder unbedingt am Sonnabend mitspielen will. Die Mannschaft nimmt eine gute Entwicklung, es ist normal, dass dabei auch immer mal wieder Fehler passieren. Ingolstadt hat eine Mannschaft, die viele gute Individualisten in ihren Reihen hat und ein brandgefährlicher Gegner ist. Wir werden Ingolstadt nicht unterschätzen, auch wenn die Mannschaft aktuell auf Platz 18 steht. Ihre aktuelle Serie wird zwar nicht gerade für ein breites Selbstbewusstsein bei den Ingolstädtern sorgen, aber jede Mannschaft sucht in jedem Spiel ihr Glück neu, wir werden aber alles daransetzen, dass Ingolstadt es in Kiel nicht finden wird.“

12. Spieltag:
Dresden – Sandhausen (Fr.)
Fürth – Bochum
Kiel – Ingolstadt (Sa.)
Duisburg – Paderborn
Darmstadt – Magdeburg
Bielefeld – St. Pauli (So.)
Regensburg – Berlin
Heidenheim – Aue
Hamburg – Köln (Mo.)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK