Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.11.2018, 09:03 Uhr  //  Fußball

Landesliga: Spitzen-Duo setzt sich ab - Phönix muss abreißen lassen

Landesliga: Spitzen-Duo setzt sich ab - Phönix muss abreißen lassen
 SR (Bild) mik (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Die erste Halbserie ist vorbei und einige Tendenzen sind erkennbar. Deutlich ist die Situation an der Tabellenspitze. Preußen Reinfeld und der Oldenburger SV setzen sich mit deutlichen Erfolgen weiter vom Rest des Feldes ab. Bislang vermochte der 1. FC Phönix Lübeck noch mit Abstand zu folgen. Durch die unerwartete Heimniederlage gegen den direkten Verfolger aus Pansdorf, müssen die Adlerträger jetzt mit elf und acht Punkten Rückstand auf das Duo abreißen lassen.

Der FC Dornbreite rangiert im Mittelfeld der Tabelle und kam mit einem Punkt nach zweimaligem Rückstand aus Siebenbäumen zurück.

Beim SV Schackendorf beginnt die Zone der abstiegsbedrohten Teams. Zu dieser Gruppe gehören auch der Lübecker SC und der TSV Travemünde. Der LSC steht nach einer Niederlage in Heikendorf knapp über dem Strich. Die Monte-Kicker hatten dem Wunsch der Hartenholmer nach Spielverlegung zugestimmt und sahen dem Spielbetrieb am Wochenende tatenlos zu. Da die vier vor ihnen platzierten Vereine nicht punkten konnten, war dies sicher kein Nachteil.

1. FC Phönix Lübeck - TSV Pansdorf 1:2 (0:1)
Tore: 0:1 Gerlach (16.), 0:2 Schult (70.), 1:2 Hinkelmann (82.)
Bes. Vork.: Gelb-Rot Mess (TSV, 45.), Gelb-Rot Kunert (TSV, 81.)

Dirk Brestel (FCP): „Das war eine bittere Niederlage trotz doppelter Überzahl. Jeweils einen Torschuss pro Halbzeit nutzte Pansdorf zu einer 2:0-Führung. Wir waren über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft, leider waren wir heute nicht in der Lage, unsere zahlreichen Torchancen zu nutzen. Pansdorf kämpfte selbst mit neun Mann bis zum umfallen. Fußball kann grausam sein, aber der Mannschaft können wir keine Vorwürfe machen. Sie wurde für ihr ständiges Anrennen am Ende nicht belohnt.“

Grün-Weiß Siebenbäumen - FC Dornbreite 2:2 (1:1)
Tore: 1:0 Salhi (18.), 1:1, 2:2 Henning (26., 79.), 2:1 Plähn (58.)

Sascha Strehlau (FCD): „Gerechtes Unentschieden am Ende. Wir kommen zweimal zurück ins Spiel, das zeigt Moral. Wir wissen, wo wir die nächsten Wochen ansetzen müssen.“

Heikendorfer SV - Lübecker SC 4:2 (0:1)
Tore: 0:1 Arlandi (34.), 1.1 Martens (51., EM), 2:1 Süss (59.), 3:1 Meenken (81.), 4:1 Jasari (96.), 4:2 Rohrbach (97.)

Uwe Buchholz (LSC): „Das war eine gute erste Halbzeit unserer Jungs. Leider führten wir nur mit 1:0 . In der zweiten Halbzeit erlaubten wir uns zu viele individuelle Fehler, die der HSV konsequent nutzte. Vorne fehlte uns dann in der zweiten Halbzeit ein bisschen Glück und auch ein wenig Cleverness, um die Partie noch zu drehen. Zu allem Überfluss verletzte sich der gerade eingewechselte Lucca Kreuzfeld schwer . Hoffen wir mal das Beste für Lucca.“

15. Spieltag:

TSG Concordia Schönkirchen - TSV Klausdorf 0:2
1. FC Phönix Lübeck - TSV Pansdorf 1:2
SpVg Eidertal Molfsee - SV Eichede II 3:2
Oldenburger SV - SV Schackendorf 7:1
SV Preußen 09 Reinfeld - TSV Wankendorf 7:0
Grün-Weiß Siebenbäumen - FC Dornbreite 2:2
Heikendorfer SV - Lübecker SC 4:2
TuS Hartenholm - TSV Travemünde (verlegt auf 9.12.)

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du im jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK