Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.11.2018, 13:28 Uhr  //  Basketball

TuS Lübeck gelingt der erhoffte Befreiungsschlag

TuS Lübeck gelingt der erhoffte Befreiungsschlag
 TuS 93 (Bild) PM FG/ar (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Die Oberliga-Basketballer des TuS Lübeck 1893 haben ihr erstes Auswärtsspiel der Saison mit 89:57 gegen den MTV Segeberg gewonnen. Die Hanseaten gingen zwar als Favorit in die Auswärtspartie gegen den Aufsteiger, dennoch stand die Frage im Raum, wie man die beiden Auftaktniederlagen verkraftete.

Und es war dem Lübecker Spiel zunächst anzusehen, dass etwas Spritzigkeit fehlte. Zwar lagen die 93er bis zur Halbzeit (42:26) immer in Führung, konnten sich aber nie entscheidend absetzen. Die Gastgeber hielten sich mit Dreipunktewürfen auf Schlagdistanz. In der Pause forderte der nach seiner Sperre zurückgekehrte Felix Gassenmeyer und Christoph Baumbach von seinen Spielern mehr Intensität und Ballbewegung. Vor allem in den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel gelang es den Lübeckern dies umzusetzen und man baute eine komfortable 30-Punkte-Führung auf.

Da die Segeberger auch mit ihrer Zonenverteidigung nicht die erhoffte Wirkung erzielten, fiel der Sieg am Ende deutlich aus. Nun möchten die Lübecker an die gezeigte Leistung auch am kommenden Wochenende anknüpfen. Dann ist die BG Ostholstein zum Derby zu Gast - am Sonnabend (10.11.) um 18 Uhr in der Adolf-Ehrtmann-Straße.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK