Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.11.2018, 16:24 Uhr  //  Sportmix

Lübecker Erfolge bei Weißherbst- und Drostei-Turnier

Lübecker Erfolge bei Weißherbst- und Drostei-Turnier
 CG (Bild) CG/ar (Text) // www.hlsports.de


Hamburg - Auch in diesem Jahr schickte der HFCL seine Säbel- und Florettfechter am letzten Oktoberwochenende nach Hamburg zum Weißherbstturnier für Aktive.

Bei den Säbel-Damen errang Lea-Charlotta Laux den ersten Platz. Friederike Janshen erfocht sich den Silberrang. Hilke Kollmetz sicherte sich im Florett-Wettbewerb den dritten Platz.

Hans-Martin Raeker erkämpfte sich mit dem Florett im großen Herren-Wettkampffeld einen fünften Platz. Michael Scheftel erreichte Platz 28.

Für Schüler, B-Jugend und Junioren fand am Wochenende danach das Internationale Pinneberger Drostei-Fechtturnier statt und zog auch dieses Jahr Fechter aus allen Ecken Deutschlands und Dänemark an. Am 3. November waren für den HFCL Frida Bohlmann (2009) und Helena Bach (2007) in den Schülerwettbewerben am Start. Beide erkämpften sich den zweiten Platz in ihren Altersklassen.

Am Sonntag füllten die knapp 50 Damen und Herren der Jahrgänge 1999 bis 2004 die Halle.

Frauke Godau (2003), Stine Bohlmann und Charlotte Rose (beide 2004) schafften nach den Vorrunden alle den Einzug ins 16er-K.o.-Feld. Hier brachte Charlotte Rose die Setzlistenerste Sofia Knap (2000) mächtig ins Schwitzen und verpasste nur haarscharf mit 14:15 den Sprung ins Viertelfinale. Stine Bohlmann sicherte sich hier nach gutem Kampf den 8. Platz. Frauke Godau konnte ihren 3. Vorrundenplatz nicht verteidigen und erreichte Platz 6 in der Gesamtwertung.

Bei den Herren musste sich Moritz Fröhlich (2003) Benedikt Beckmann (2000) vom SV Angern im Viertelfinale geschlagen geben, landete auf Platz 5 und ärgerte sich über fragwürdige Obmannentscheidungen. Lennart Voigt (2004) schaffte nach dem Sieg im kleinen Finale um Platz drei den Sprung aufs Treppchen.

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK