Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.01.2014, 20:56 Uhr  //  Leichtathletik

Zweimal Gold für Lübecker Talente

Zweimal Gold für Lübecker Talente
 ar (Bild) + (Text) // www.hlsports.de


Hamburg – Erfolgreicher Sonntag für Lübecks Leichtathletik-Nachwuchs: Bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein und Hamburg haben sie am zweiten Tag zweimal Gold und viermal Silber gewonnen.

Erfolgreichste Lübecker Athletin in der Hamburger Leichtathletikhalle war Mareike Rösing (Foto, TuS Lübeck 93). Nach ihrer Silbermedaille im 60-m-Hürdensprint (9,51 sek, im Vorlauf sogar 9,39) krönte sie ihren gelungenen Auftritt mit Gold im Hochsprung der W15 mit übersprungenen 1,63 m. Tags zuvor war sie Zweite im Weitsprung (5,22 m) und Dritte im Hürdensprint (8,1 sek).

Gold am Sonntag auch für Sophie Marie Woltersdorf (Lübeck 1876). Sie wurde schleswig-holsteinische Meisterin über 2000 m der W14 in 7:43,12 min vor ihrer Vereinskameradin Maja Brucks (8:14,85).

Silber am Sonntag ging an die Phönix-Talente Lucy Steinmeyer (W15, 300 m in 42,10 sek) und Magdalena Pfaff (W15, 1,53 m im Hochsprung). Beide hatten schon am ersten Tag Medaillen gesammelt: Lucy Silber im 60-m-Hürdensprint in 8,0 Sekunden und Bronze gemeinsam mit Magdalena (sowie Pauline Kopp und Lilli von Hoenning) in der 4x200-m-Staffel (1:55,15).

Nachzutragen vom ersten Tag ist die Bronzemedaille für die 4x200-m-Staffel des LBV Phönix (1:50,75) in der U16 mit Johannes Weil, Malte Kietzmann, Joel Kuluki und Fritz Peters, der am Sonntag noch einen vierten Rang über 60 m Hürden in 9,75 Sekunden nachlegte.

Georg Gavrilov, zum Auftakt der Titelkämpfe Gold-Junge im Dreisprung (U20), lief am zweiten Tag in 8,86 Sekunden über 60 m Hürden auf den sechsten Platz.
Insgesamt 14 Medaillen am ersten Meisterschaftswochenende des neuen Jahres für den Lübecker Nachwuchs, dazu diverse Platzierungen – eine gute Bilanz für die einzelnen Athleten. „In der Gesamtschau ist das jedoch durchaus ausbaufähig“, so die Wertung eines Experten.  

Am kommenden Wochenende (25. und 26. Januar) wird die Serie der gemeinsamen Landesmeisterschaften von Hamburg und Schleswig-Holstein fortgesetzt mit den Wettbewerben der Männer, Frauen und U16.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK