Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.11.2018, 12:44 Uhr  //  Sportmix

Janine Lellwitz und Faisal Taraki auf gutem Weg zu den „Norddeutschen“

Janine Lellwitz und Faisal Taraki auf gutem Weg zu den „Norddeutschen“
 oH (Bild) JL/ar (Text) // www.hlsports.de


Bremen - Am kommenden Wochenende kämpfen sie beide bei den Norddeutschen Meisterschaften in Itzehoe. So kam Janine Lellwitz vom Telekom SV Lübeck und ihrem Vereinskollegen Faisal Taraki die Gelegenheit gerade recht, am vergangenen Wochenende sozusagen zum Aufgalopp noch einmal in den Ring zu steigen.

Bei einer Veranstaltung des Leonfightclub 12 in Bremen trennte sich Janine Lellwitz im Halbweltergewicht (Elite-Frauen), der Klasse bis 64 kg, mit einem Unentschieden von Lena Büchner vom VTV Assel. Ähnlich schiedlich friedlich mit einem Remis endete der Boxkampf im Weltergewicht (Elite-Männer) – das ist die Klasse bis 69 kg – für Faisal Taraki gegen Mendo Djeladin vom Weser-Boxring Bremerhaven.

„Jeder Kampf für mich ist wichtig, ich habe dazugelernt und bin zufrieden“, kommentierte Faisal Taraki.

Janine Lellwitz fasste den Wettkampftag so zusammen: „Unseren Trainern kann es passieren, dass etwas wichtigeres als der Vereinssport dazwischen steht. Unsere Teilnahme wollten wir jedoch nicht absagen. Gastgeber Ferhat Sönmez kümmerte sich daher darum, dass Ersatztrainer uns in der Ecke betreuten. Wahnsinn - das ist der Amateurboxsport. Viele kennen aus dem TV nur den Profisport. Wir sind mit dem Auto zwei Stunden lang angereist, haben vor Ort um Hilfe gebeten und erhalten, haben uns dann gegenseitig mit Pratzenarbeit aufgewärmt, um anschließend in den Ring zu steigen - das ist Sport."


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK