Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.12.2018, 01:34 Uhr  //  Fußball

Störche in den Zebra-Bau – Trend-Teams treffen aufeinander

Störche in den Zebra-Bau – Trend-Teams treffen aufeinander
 Lobeca/Lage (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Kiel – Seit sechs Pflichtspielen ist Holstein Kiel ungeschlagen. In der 2. Liga gab es dabei neun Punkte auf das Konto der Störche. Nun geht es zum MSV Duisburg. Die Zebras stehen den Kielern ins nichts nach, haben derer fünf Partien in Folge inklusive DFB-Pokal nicht verloren.

„Wir haben in der zurückliegenden Trainingswoche den Fokus darauf gelegt, unsere Konterchancen besser auszuspielen. Gegen den SV Sandhausen haben wir doch zu viele Gelegenheiten ausgelassen. Der Wille meiner Mannschaft ist intakt, auch ein Rückstand bringt sie nicht aus dem Konzept. Duisburg ist eine Mannschaft, die tief steht und viel mit langen Bällen operiert. Das ist schwer zu verteidigen. Aber - wir fahren nach Duisburg, um dort drei Punkte mitzunehmen. Steven Lewerenz (Rückenprobleme) ist zwar auf dem Weg der Besserung, aber ein Einsatz gegen den MSV Duisburg kommt für ihn noch zu früh. Außerdem werden Aaron Seydel (Fersenreizung), Noah Awuku (Bänderanriss im Sprunggelenk) und Masaya Okugawa (muskuläre Probleme im Oberschenkel) fehlen“, gibt Tim Walter (Foto), Trainer der Störche, den Ausblick auf die Partie an der Wedau am Sonntag um 13.30 Uhr.

15. Spieltag:
Aue – Regensburg 1:1
Paderborn – Bielefeld 2:2
Köln – Fürth 4:0
Berlin – Darmstadt 3:1
Ingolstadt – Hamburg 1:2
St. Pauli – Dresden 1:1
Duisburg – Kiel (So.)
Sandhausen – Heidenheim
Magdeburg – Bochum


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK