Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.02.2013, 07:47 Uhr  //  Eishockey

EHCT heute wieder mit Rino Schröder - Gösch sieht Chancen im Derby

EHCT heute wieder mit Rino Schröder - Gösch sieht Chancen im Derby
 Nica Fotografie (Bild) EHCT 06/ rk (Text) // ehct06.de


Timmendorfer Strand - Wenn die Beach Boys heute um 20 Uhr in Adendorf antreten, ist es das erste von zwei Duellen mit den Heidschnucken an diesem Wochenende, denn bereits am Sonntag um 18 Uhr ist der Adendorfer EC zu Gast in Timmendorfer Strand.

Sechs Punkte aus diesen zwei Spielen sind das erklärte Ziel der Beach Boys, denn damit wäre die Qualifikation für die Zwischenrunde mit den besten Teams der Oberligen Ost & West bereits gesichert und der Meistertitel in der Oberliga Nord zum Greifen nah! Die Beach Boys sind nach ihren beiden Siegen vom letzten Wochenende in der Favoritenrolle gegen den Vierten der Vorrunde, aber sie sollten gewarnt sein, verloren sie doch zwei der vier bisherigen Spiele in dieser Saison gegen den alten Rivalen aus dem Norden Lüneburgs knapp und konnten nur einen ihrer beiden Siege deutlich gestalten. Es spricht allerdings Vieles für die Beach Boys, die gerade in den beiden letzten Spielen gegen den Hamburger SV und die Rostock Piranhas nicht nur spielerisch, sondern auch kämpferisch überzeugten und deren Formkurve deutlich nach oben zeigt. Der Adendorfer EC hingegen verlor sein Auftaktspiel dieser Meisterrunde zuhause gegen Rostock mit 3:6 und gewann beim Hamburger SV mit 4:2, wobei der AEC erst kurz vor Schluss erstmalig in Führung ging und den Sack erst zumachen konnte, als der HSV den Torwart durch einen sechsten Feldspieler ersetzte und man eine Minute vor Ende das leere Tor traf.

Der EHCT 06 wünscht sich eine große Unterstützung durch seine Fans in Adendorf und es besteht die Möglichkeit, sich bei Thomas Hildebrandt unter Tel: 0171-9183101 noch für den Fanbus anzumelden. Das Heimspiel am Sonntag dann, ist für jeden Fan der Beach Boys eigentlich ein Pflichttermin, denn die Mannschaft sollte sich bereits hier für die Zwischenrunde qualifizieren können! Nach wie vor steht auch noch die Rekord-Mission auf dem Programm. Gegen Adendorf wäre es die Gelegenheit.

Weiter geht es danach in der Meisterrunde der Oberliga Nord am Freitag, 15. Februar um 20 Uhr zuhause gegen die Rostock Piranhas, bevor die Beach Boys am Sonntag, 17. Februar um 19:30 Uhr zum letzten Spiel dieser Meisterrunde beim Hamburger SV antreten.

Sven Göscht, Trainer der Beach Boys ist guter Dinge und kann auf Rino Schröder (Foto) zählen, der nach überstandener Verletzung wieder dabei bist. Marco Meyer musste am Donnerstag aufgrund einer leichten Grippe beim Training passen, ob er heute Abend dabei ist, war noch unklar. Gösch zu HL-Sports: "Adendorf ist ein schwerer Gegner, aber wenn wir diszipliniert sind, stehen die Chancen 50:50."

Florian Hossner, TSV Altenholz Marcel Schliedermann, VfL Bad Schwartau Henning Quade, VfL Bad Schwartau Sebastian Opderbeck, TSV Altenholz
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK