Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.12.2018, 12:01 Uhr  //  Handball

Stockelsdorf verpasst die Rückkehr zum Erfolg

Stockelsdorf verpasst die Rückkehr zum Erfolg
 Lobeca/Michael Raasch (Bild) kbi (Text) // www.hlsports.de


Stockelsdorf – Der ATSV Stockelsdorf hat es in der SH-Liga nicht geschafft gegen den Oberliga-Absteiger TuS Aumühle-Wohltorf einen Sieg einzufahren. Das Spiel endete nach gutem Beginn und schwächerem Ende des Gastgebers mit einem gerechten 25:25 (13:13) und ergab mit 13:11 Punkten Platz 6. Es waren zwei unterschiedliche Halbzeiten, die die Zuschauer sahen. Starker Beginn des ATSV über 5:2 in der 9. Minute und 8:5 (14.) hieß es 11:8 nach 23 Minuten. Zur Pause alles wieder in Ausgangsstellung beim 13:13.

In der zweiten Hälfte kam der TuS Aumühle/Wohltorf besser ins Spiel, übernahm beim 16:15 (35.) die Führung und baute diese bis auf 24:21 in der 56. Minute aus. Im Endspurt erzielte der ATSV Stockelsdorf noch das 25:25, was am Ende ein gerechtes Unentschieden darstellte.

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer
HSG Nord-NF - HSG Horst/Kiebitzreihe 31:31 (15:17)
TSV Mildstedt - TSV Altenholz II 34:31 (20:17)
TSV Hürup II - TSV Sieverstedt 28:27 (17:11)
HC Treia/Jübek - Bredstedter TSV 32:29 (15:17)
TSV Kronshagen - Preetzer TSV 30:23 (16:10)
HSG Tarp/Wanderup - HSG Horst/Kiebitzreihe 22:18 (9:9)
ATSV Stockelsdorf - TuS Aumühle-Wohltorf 25:25 (13:13)

Frauen
SG Oeversee/Jarplund-Weding - TSV Lindewitt 33:35 (15:20)
Lauenburger SV – HSG Eider Harde 29:22 (14:15)
MTV Herzhorn - Slesvig IF 29:29 (13:17)
HG Owschlag/Kropp/Tetenhusen II - HC Treia/Jübek 25:29 (8:13)
Preetzer TSV – SV Sülfeld 29:18 (17:10)
Wellingdorfer TV - TSV Alt Duvenstedt 25:30 (13:15)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK