Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.12.2018, 08:59 Uhr  //  Handball

Travemündes männliche Jugend C weiter mit weißer Weste

Travemündes männliche Jugend C weiter mit weißer Weste
 TSV Travemünde (Bild) PM/kbi (Text) // www.hlsports.de


Travemünde - Die männliche Jugend C des TSV Travemünde hat in der Regionsklasse mit 39:18 (19:5) den MTV Ahrensbök auf die Heimreise geschickt und seine weiße Weste souverän verteidigt. Mit 16:0 Punkten geht es in die Weihnachtspause, bevor es im neuen Jahr zum Boizenburger HV geht.

Der TSV Travemünde legte gleich los wie die Feuerwehr. Nachdem sie den Ausgleich zum 1:1 hingenommen hatten, kam die Torfabrik ins Rollen. Nach dem 6:3 in der 9. Minute rührte der TSV in der Abwehr Beton an und den Rest besorgte Lasse Boye im Tor. Mit einem 10:0-Lauf, trotz Auszeit von Ahrensbök, deklassierte der TSV Travemünde den Gast und zog auf 16:3 (20.) entscheidend davon. Zum Seitenwechsel stand ein 19:5 auf der Anzeige.

Im Gefühl des sicheren Sieges vernachlässigten die Travemünder ihre Abwehrarbeit und ließen den Torhüter so manches Mal im Regen stehen. Trotz vieler Unachtsamkeiten geriet der deutliche 39:18-Sieg nie in Gefahr.

„Die Jungs haben alle wieder eine klasse Leistung abgerufen. Hin und wieder fehlte ein bisschen die Konzentration, aber das ist bei Jugendmannschaften nun mal so. Jetzt ist erst mal Pause bevor wir dann in die Rückrunde am 26. Januar starten.

Es spielten für den TSV Travemünde:
Tor: Lasse Boye, Max Gündling
Feld: Jan Bergmann (7), Raik Werner, Julian Brandt (10), Tom Wiehrdt (1/1), Lennart Boye (8/1), Alexander Massa (4), Tim Dietrich (9) und Linus Naumann

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK