Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.12.2018, 12:04 Uhr  //  Handball

VfL U23 als Favorit beim Tabellenletzten

VfL U23 als Favorit beim Tabellenletzten
 Lobeca/Stern (Bild) kbi (Text) // www.hlsports.de


Bad Schwartau – In der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein hat der VfL Bad Schwartau U23 noch keine Weihnachtspause, er muss morgen um 19 Uhr beim Tabellenletzten TuS Esingen nachsitzen. Hier sollen weitere wichtige zwei Punkte für den Klassenerhalt auf die Habenseite gebracht werden, was gleichzeitig den dritten Sieg in Folge zum Jahresabschluss bedeuten würde.

TuS Esingen – VfL Bad Schwartau U23 (Freitag, 19 Uhr, Tornesch, SH Esingen)
Für den VfL Bad Schwartau U23 heißt es noch einmal die Handballschuhe schnüren, bevor es in die Weihnachtspause geht. Die Mannschaft von Stephan „Tiffy“ Schlegel muss auswärts beim punktlosen Schlusslicht TuS Esingen antreten. Trotz 6:14 Punkte trägt der VfL U23 die Bürde des Favoriten, will dieser Rolle gerecht werden und sich beide Punkte unter den Weihnachtsbaum legen.

Trainer Schlegel muss allerdings auf Janik Schrader, der für die Bundesliga-Mannschaft auf der Platte steht, sowie Till Meisner (Urlaub) verzichten. Die Mannschaft erwartet ein schweres Auswärtsspiel beim TuS Esingen, der zwar noch punktlos ist, aber auch viele Spiele nur knapp verlor. Es wird kein Selbstgänger, aber die beiden Punkte sollen dringend mit nach Bad Schwartau genommen werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK