Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.12.2018, 18:01 Uhr  //  Handball

Kugeln hängen zum Fest für den VfL hoch – „Wettlauf mit der Zeit“

Kugeln hängen zum Fest für den VfL hoch – „Wettlauf mit der Zeit“
 Lobeca/Porath (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Ausgerechnet am 2. Weihnachtstag muss der VfL Lübeck-Schwartau in der 2. Bundesliga zum Tabellenzweiten HBW Balingen-Weilstetten (Mittwoch, 17 Uhr). Die noch zuhause ungeschlagenen Schwarzwälder stehen als Halbzeit-Vizemeister der Liga vor dem Schritt in die 1. Liga. Lübecks Trainer Torge Greve sagt: „HBW ist aktuell zusammen mit Coburg das konstanteste Team der Liga und absolut zurecht an der Spitze. Sie haben nicht nur den besten Torhüter, sondern sind in der gesamten Qualität sehr gut. Da sind wir krasser Außenseiter und es wir ein hartes Brett, wie aber auch schon zuvor immer in Balingen. Trotzdem haben wir Rückenwind, denn wir sind fünfmal in Folge ohne Niederlage. Geschenke bringen wir also nicht mit.“

Neben den bekannten Ausfällen ist Jan Schult (Foto) weiter fraglich. „Bei Jan ist die Schwellung in der Mittelhand immer noch da. Wir werden kein Risiko eingehen und spontan entscheiden. Es ist ein Wettlauf mit der Zeit“, so Greve bei HL-SPORTS.

20. Spieltag:
Rhein Vikings – Wilhelmshaven (Mi.)
Lübbecke – Dormagen
Hamm – Hamburg
Rimpar – Essen
Nordhorn – Emsdetten
Balingen – Lübeck
Elbflorenz – Coburg
Ferndorf – Großwallstadt
Dessau – Hagen
Aue – Hüttenberg (Do.)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK