Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.02.2013, 08:34 Uhr  //  Football

Offensive Line Coach bleibt den Seals treu

Offensive Line Coach bleibt den Seals treu
 Seals (Bild) Seals (Text) // seals-football.de

Werbeanzeige

Lübeck - Seit Ende 2010 leitet Tobias Klecha bei den Herren und der Jugend der Seals das Training der Offensive Line, den besonders schweren Jungs in einer Footballmannschaft. Auch in 2013 bleibt Tobias den Lübeckern erhalten und hat sich deutlich für die Seals ausgesprochen.
Tobias Klecha erklärt seine Entscheidung mit folgenden Worten: „Meine Entscheidung weiterhin die Seals zu unterstützen fiel mir nicht besonders schwer. Der Zusammenhalt innerhalb des Vereins und der Mannschaft sucht seinesgleichen. Mit dem vereinseigenen Sportgelände, den Meetingräumen sowie dem Fitnessbereich bestehen optimale Trainingsmöglichkeiten, die immer weiter optimiert werden. Headcoach Maier und Offensive Coordinator Speckman spielen bei meiner Entscheidung ebenso eine große Rolle. Beide sind eindrucksvolle Charaktere, von denen ich sehr viel lernen kann. Solche Rahmenbedingungen sind in Deutschland nur sehr schwer zu finden.“  
Klecha spielte selbst von 1998 bis 2003 für die Hamburg Huskies und wechselte von dort zu den Hamburg Pioneers. 2006 zog es den Zweimetermann aus privaten und beruflichen Gründen nach Lübeck. Zeitgleich beendete Tobias seine aktive Laufbahn als Spieler und beschloss sein Wissen zukünftig als Trainer zu vermitteln.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK