Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.01.2019, 09:01 Uhr  //  Nordwestmecklenburg

FC 95: Iserhots Saison-Ende – „Personaldecke wird dünner“

FC 95: Iserhots Saison-Ende – „Personaldecke wird dünner“
 Jens Upahl (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Schönberg – Beim Confima-Cup in Lübeck verletzte sich Max Iserhot (Foto) schwer. Bereits kurz nach Neujahr ging es in die Ostseesportklinik zum MRT. Das Ergebnis: Kreuzbandriss. „Der Verdacht lag schon nahe. Das ist richtig schade für Max und für uns“, sagt Thomas Manthey, Chefcoach des Fußball-Landesliga-Spitzenreiter. „Unsere Personaldecke wird immer dünner“, seufzt der 34-Jährige, der die Maurine-Kicker zurück in die Verbandsliga führen soll. Er muss schon auf Nick Heymann (Kreuzbandriss), David Rosinski (Rückenprobleme) und immer Mal wieder auf Chris Kowalski (krank) verzichten. Abhilfe hätte die Verpflichtung von Julian Brückner vom 1. FC Phönix Lübeck II schaffen können, doch ein Transfer hat nicht geklappt.

Am Sonnabend (5.1.) treten die Schönberger beim Wismarer Hallenmasters an. Dort heißen die Gegner in Gruppe A: PSV Wismar, Kalmar FF und Holstein Kiel U19. In der Gruppe B spielen FC Anker Wismar, VfB Lübeck U23, Güstrower SC und der Sieger des Qualifikationsturniers.

Am 14. Januar steigt das Team in die Vorbereitung ein.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK