Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.01.2019, 06:01 Uhr  //  Fußball

Titelverteidigung bei Hesenbeck-Masters möglich?

Titelverteidigung bei Hesenbeck-Masters möglich?
 TSV Ratekau (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Am 5. Januar finden in die zweiten Hesebeck-Hallenmasters statt. Als Titelverteidiger tritt die FSG Ratekau-Sereetz auf und setzt alles daran, um den Vorjahreserfolg zu wiederholen. Nach der Begrüßung um 10.50 Uhr spielt die FSG Ratekau-Sereetz in der Gruppe A gegen den FC Elmshorn, SC Victoria Hamburg, die Allstars und dem SV Henstedt-Ulzburg.

Den fünften Platz sicherte sich im letzten Jahr der TSV Siems. In der Gruppe B startet das Team von Trainer Kambiz Tafazoli gegen die VfL Jesteburg. Als weitere Gegner stehen die  Union Tronesch, die SG KA-HU und die Reserve der SV Henstedt-Ulzburg.  

Kambiz Tafazoli (TSV Siems): „Schade, dass so ein tolles Turnier in diesem Jahr so gebeutelt ist und HU dieses Turnier so „verdorben“ wird. Dennoch findet der Hesebeck-Cup statt und ist super besetzt. Wir wollen wieder mit viel Spaß die Sache angehen und uns vernünftig präsentieren.“

Heiko Schmidt (FSG Ratekau-Sereetz): „Nachdem wir als HKM in die Hallensaison gestartet sind, wollen wir am Samstag unseren Titel bei den Hesebeck Masters gerne verteidigen, um unsere Mannschaftskasse weiter aufzufüllen. Wir werden mit einer schlagkräftigen Truppe dort hinfahren und mit hoffentlich viel Spaß und Spielfreude den „Pott „ mit nach Ratekau nehmen. Mich vertreten dort die Betreuer Christian Mess und Thomas Funck. Die spielerische Verantwortung wird unsere Kapitänin Ronja Bär übernehmen. Maik aus Kabul und ich aus Westerland drücken unseren Mädels zur Titelverteidigung alles Daumen die wir haben.“

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK