Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.01.2019, 10:27 Uhr  //  Fußball

Die jungen Wilden und der Leitwolf

Die jungen Wilden und der Leitwolf
 oH (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Irgendwie herrscht Aufbruchstimmung beim TSV Schlutup. Ein Neuanfang wurde ausgerufen und trotz der miserablen Tabellenplatzierung in der Verbandsliga sieht man am Palinger Weg viele gut gelaunte Fußballverrückte. Insbesondere die jungen Wilden treten aus ihrem Schatten, sind vereinsverbunden und zeigen Spaß. Mit Tom Jurga (18), Marc Schillmann (21), Jan Luca Behnke (19), Philip Stellmacher (20) Denis Bohnsack (20), Sebastian Sutor (18), Alexander Birkholz (18), Alexander Lage (18), Jonas Stradins (18) und Philipp Müther (26) stand eine extrem junge erste Mannschaft des TSV Schlutup auf dem Parkett der Hansehalle am vergangenen Wochenende beim „kleinen Confima-Cup.“ Zusammen brachten sie also mit einem Durchschnittsalter von 21,8 Jahren auf das Parkett und erreichten den vierten Platz.

Am vergangenen Donnerstag bat Coach Jörg „Yogi“ Boller zum Auftakt in die Vorbereitung auf die Restserie. Ob nun doch noch ein Wunder geschieht und der Klassenerhalt irgendwie realisiert wird oder nicht - eines steht fest: der TSVS setzt stark auf den Nachwuchs und der Leitwolf Boller soll ihnen den Weg weisen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK