Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.01.2019, 21:04 Uhr  //  Fußball

Hallenmasters: VfB ungeschlagen raus - 08 gewinnt Gruppe

Hallenmasters: VfB ungeschlagen raus - 08 gewinnt Gruppe
 Lobeca/Schlikis (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Kiel - Ein ganz bitteres Ende gab es für den VfB Lübeck beim Hallenmasters in Kiel. Die Grün-Weißen schieden nach einem 2:2 gegen Weiche Flensburg ungeschlagen aus dem Turnier aus. Shalom (2.) brachte die Lübecker In Führung. Lange hielt der Vorsprung und besonders Tittel hielt sein Team im Wettbewerb. Erst in der elften Minute glich Thomsen aus. Mit dem schönsten Tor des Turniers über drei Stationen hegte Bock wieder Hoffnung für den VfB. Die Entscheidung fiel allerdings der Schiri, der Svirca in der letzten Minute eine Zeitstrafe für ein harmloses Foul in der gegnerischem Hälfte aufbrummte. In Überzahl schob sich Flensburg die Kugel ruhig zu bis Paetow kurz vor der Sirene zum 2:2 traf. VfB-Spieler-Co-Trainer Nils Kjär zu HL-SPORTS: „Uns war bewusst, dass es ein Alles-oder-Nichts-Spiel war. Die Zwei-Minuten-Strafe war absolut ungerechtfertigt. Wir haben ein tolles Turnier gespielt und sind ungeschlagen rausgeflogen - durch so eine Fehlentscheidung.“ Gruppensieger wurde Strand 08 nach einem 7:5 gegen TSB Flensburg. Mehr zum Hallenmasters später bei HL-SPORTS.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK