Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.01.2019, 13:26 Uhr  //  Fußball

Meyer sagt leise „Tschüss“ und kündigt Maßnahmen in der Halle an

Meyer sagt leise „Tschüss“ und kündigt Maßnahmen in der Halle an
 Lobeca/Schlikis (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Kiel – Es war das 20. Hallenmasters von Hans-Ludwig Meyer (Foto). Ein persönliches Jubiläum für den scheidenden SHFV-Präsidenten am vergangenen Sonnabend in Kiel. Noch ein letztes Mal durfte er die 21. Auflage des Turniers eröffnen und am Ende die Sieger küren. Bei HL-SPORTS sagte er: „Wir haben das Turnier stets verfeinert und ich war aber auch immer wieder der Bremser vor dem Kommerz. Der Sport stand im Vordergrund und das hat man auch dieses Mal wieder gesehen.“ Etwas Unbehagen hatte er aber doch, denn mit dem VfB Lübeck und Gastgeber Holstein Kiel traten die besten Teams des Landes nicht mit ihrer ersten Mannschaft an. „Wir haben es versäumt vor dem Turnier Veränderungen herbeizuführen und müssen nun Regularien festlegen, wie es zukünftig laufen muss. Die Tradition des Turniers stößt man so mit den Füßen und da müssen wir Maßnahmen ergreifen“, kündigte Meyer an, der im Sommer das Zepter an seinen Nachfolger Uwe Döring weitergibt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK