Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.01.2019, 18:08 Uhr  //  Fußball

Wie bei einer Aktie: Siems stabilisierter und auf der Suche

Wie bei einer Aktie: Siems stabilisierter und auf der Suche
 oH (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Die Kurve des TSV Siems in der Kreisklasse A ähnelt einem Aktien-Kurs. Von Platz zwei nach dem ersten Spieltag ging es runter bis auf Rang neun und danach wieder nach oben – somit also auf Erholung. „Nach einer durchwachsenen Hinrunde, mit vielen unnötigen Punktverlusten konnten wir uns in den letzten drei Spielen stabilisieren. In der Tabelle möchten wir noch den einen oder anderen Platz gutmachen. In der Winterpause konnten wir uns gezielt verstärken, mit Mazlum Yoksul (SC Rapid), Yasin Pekbal (TüSV) und Ennio Klöhn (TSV Kücknitz). Dem gegenüber steht mit Sercan Özdemir (Phönix) ein Abgang. Wir suchen derzeit, wie viele Teams, noch einen Torwart, freuen uns aber auf die Rückkehr der Langzeitverletzten Dustin Krohn und Jan Kärst“, sagt Trainer Christian Jetz bei HL-SPORTS.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK