Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.01.2019, 13:28 Uhr  //  Sportmix

Federn lassen – mal ganz anders

Federn lassen – mal ganz anders
 BA MTV Lübeck (Bild) BA/ar (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Es war der 20.1.2018 als der Bäm-Bot vom MTV Lübeck gegen zehn andere Teams in den Ring stieg.  Nicht in der Sporthalle, sondern beim FabLab Lübeck im Hochschulstadtteil. Ziel war es mit einem selbstkonstruierten Roboter seinen ebenfalls selbstgebauten Kontrahenten von der Arena zu schubsen und so am Ende des Turniers als BADASS COMPETITOR den Sieg nach Hause zu tragen.

Das bunt zusammengewürfelte MTV-Team setzte neben besonderen optischen Komponenten auf eine umgebaute Zentralverriegelungshydraulik, um den Gegner mit einem bestimmten Schubs von der Arena zu befördern. Am Ende war jedoch die selbstgebaute Fernsteuerung der Flaschenhals und verhinderte einen Platz auf dem Siegespodest.

Doch in diesem Jahr hat sich das Team um Bastelexperte Bjarne Andersen eine neue Taktik überlegt, um diesmal den ein oder anderen Gegner gekonnt aus der kreisrunden Arena zu schieben. Statt Federbällen soll diesmal ein Badmintonschläger den erhofften Erfolg bringen – gesteuert wie im vergangenen Jahr von Fabian Lindhorst. Wer Lust hat, das MTV-Badminton Team bei einer etwas anderen Turnierform zu unterstützen, kommt am 19.1.2019 ab 16 Uhr in das Foyer des Technikzentrum Lübeck, Maria-Goeppert-Straße 1.

 

 

 

 

 

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK