Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.01.2019, 12:00 Uhr  //  Fußball

Es geht wieder los: Mit doppelter „H-Power“ in die Vorbereitung

Es geht wieder los: Mit doppelter „H-Power“ in die Vorbereitung
 Lobeca/Michael Raasch (Bild) SR (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Am 21. Dezember des vergangenen Jahres und nach dem lockeren 3:0 im Nachholspiel gegen die Holstein-Reserve ruhte an der Lohmühle der Fußball. Regionalligist VfB Lübeck begab sich in die „besinnliche“ Zeit, ließ die Seele baumeln. Doch auch die geht ja bekanntlich einmal zu Ende. Und zwar schon an diesem Montag, da Cheftrainer Rolf Landerl zur ersten Einheit (16 Uhr) bittet - einer normalen, wie der Österreicher betont. „Wir werden da nichts Außergewöhnliches machen, alles steht eher unter dem Motto Eingewöhnung.“ Schöpfen kann der 43-jährige Coach am Montag fast aus dem Vollen.

Während Aleksandar Nogovic (Schambeinentzündung) tendenziell weiter fehlen wird, rechnet Landerl mit dem Einstieg der doppelten „H-Power“. Denn sowohl von VfB-Routinier Stefan „Hosch“ Richter als auch Sturmkollege Patrick „Hobscher“ Hobsch (Foto), der bekanntlich ja aufgrund einer Schambeinentzündung noch kein Pflichtspiel für seinen neuen Verein bisher absolvieren konnte, sollen wieder mit an Bord sein.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK