Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.01.2019, 22:28 Uhr  //  Handball

WM 2019: DHB-Team mit Siegeswillen gegen Brasilien

WM 2019: DHB-Team mit Siegeswillen gegen Brasilien
 Lobeca/Claus Bergmann (Bild) kbi (Text) // www.hlsports.de


Berlin – Nach dem 30:19-Sieg im Eröffnungsspiel gegen Korea hat es die deutsche Handball-Nationalmannschaft morgen (12.1.) um 18.15 Uhr in der Berliner Mercedes-Benz-Arena mit dem Zweiten der Panamerika-Meisterschaft 2018 zu tun. Brasilien unterlag im ersten Spiel dem Top-Favoriten der Gruppe A Frankreich nur knapp mit 22:24, ist deshalb keinesfalls zu unterschätzen. Weiter gab es in der deutschen Gruppe zwischen Serbien und Russland ein 30:30. Nach dem ersten Spieltag ist Deutschland somit in der Gruppe A der erste Tabellenführer vor Frankreich.

Südamerikanische Mannschaften spielen einen erfrischenden Handball mit spanischen Schriftzügen. In diesem zweiten Gruppenspiel geht das DHB-Team als leichter Favorit ins Spiel und darf sich keine Schwäche leisten, sollen beide Punkte auf der Habenseite verbucht werden.

Gegen die Brasilianer gab es insgesamt zehn Spiele, wovon das DHB-Team neun gewann und nur eins verlor, das allerdings in der Vorrunde der Olympischen Spiele am 11. August 2016 mit 30:33 (16:17). Dieses war auch gleichzeitig das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Somit wollen die Deutschen, trotz der positiven Gesamtbilanz von 18:2 Punkten und 308:220 Toren, auch die Niederlage der letzten Begegnung ausbügeln.

Die Brasilianer bestritten unmittelbar vor dem Beginn der Weltmeisterschaft drei Testspiele, in denen sie zwei Niederlagen und einen Sieg verzeichneten. Den Sieg gab es mit 35:32 gegen die Niederlande, wobei sie gegen Island (29:33) und Norwegen (26:30) das Nachsehen hatten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK