Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.01.2019, 00:04 Uhr  //  Handball

WM 2019: In den Gruppen A und C kein Favoriten-Sturz

WM 2019: In den Gruppen A und C kein Favoriten-Sturz
 Objectivo/Krause (Bild) kbi (Text) // www.hlsports.de


Berlin/Herning – In den Gruppen A und C ist der zweite Spieltag abgeschlossen. Dabei setzte sich in der Gruppe A Russland gegen Korea mit 34:27, Deutschland gegen Brasilien mit 34:21 und Frankreich gegen Serbien mit 32:21 durch. In der Gruppe C schlug Chile Österreich mit 32:24 und Norwegen blieb 40:21-Sieger gegen Saudi-Arabien sowie Dänemark ließ Tunesien beim 36:22 keine Chance.

Alle Ergebnisse des zweiten Spieltags der Gruppe A (Berlin) und Gruppe C (Herning) auf einen Blick:
Gruppe A (Berlin, Mercedes-Benz-Arena)
15.30 Uhr: Russland – Korea 34:27
18.15 Uhr: Deutschland – Brasilien 34:21
20.30 Uhr: Frankreich – Serbien 32:21
Gruppe C (Herning, Jyske Bank Boxen)
15.00 Uhr: Österreich – Chile 24:32
17.30 Uhr: Norwegen - Saudi-Arabien 40:21
20.15 Uhr: Dänemark – Tunesien 36:22

In der Gruppe A führt Deutschland die Tabelle an mit 4:0 Punkten und 64:40 Toren vor Frankreich mit 4:0 und 56:43. Die Gruppe C führt Dänemark mit 4:0 Punkten und 75:38 Toren an, gefolgt von Norwegen mit 4:0 und 74:45.

Heute geht es weiter mit dem zweiten Spieltag in den Gruppen B und D, da kommt es zu folgenden Begegnungen:
Gruppe B (München, Olympiahalle)
14.00 Uhr: Mazedonien - Bahrain
16.30 Uhr: Kroatien - Japan
19.00 Uhr: Spanien– Island
Gruppe D (Kopenhagen, Royal-Arena)
15.30 Uhr: Katar - Ägypten
18.00 Uhr: Ungarn - Angola
20.30 Uhr: Schweden - Argentinien

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK