Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.02.2019, 00:44 Uhr  //  Fußball

HSV: Arp-Geheimnis raus – „Abschieds-Ablösespiel“ im Sommer?

HSV: Arp-Geheimnis raus – „Abschieds-Ablösespiel“ im Sommer?
 Lobeca/Gettschat (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Hamburg – Nun ist es amtlich: Fiete Arp (Foto) wechselt vom Hamburger SV zum FC Bayern München. Das bestätigten beide Clubs am Donnerstag. Damit ist die Katze aus dem Sack, die vor ein paar Monaten für ein kleines Sommertheater an der Elbe sorgte. Der gebürtige Segeberger wurde anscheinend zu diesem Zeitpunkt bereits für drei Millionen an die Bayern verkauft. Der Rekordmeister war zudem in dieser Zeit zu einem kurzfristig anberaumten Freundschaftskick im Volkspark und gewann mit 4:1. War das bereits das „Abschieds-Ablösespiel“ für den Youngster? Möglich ist, dass Arp die Rothosen bereits zum Ende der laufenden Saison verlässt.

HSV-Sportvorstand Ralf Becker sagt: „Die Verhandlungen mit Bayern München waren konstruktiv und fair. Der Abstieg hat Fiete sehr getroffen. Er wollte dann unbedingt erst einmal hierbleiben und mithelfen, dass wir wieder aufsteigen. Diesem Ziel ordnet er alles unter, daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.“

Der vermeintliche Druck des Wechsel-Geheimnisses war dem 19-Jährigen in den vergangenen Monaten anzumerken. Die jugendliche Unbekümmertheit war weg. Ein Tor gelang ihm seitdem nicht mehr in der Liga. Es reichte meist auch nur zu Kurzeinsätzen. Für den Tabellenführer der 2. Liga könnte die Veröffentlichung nun bedeuten, dass das „Juwel“ nun wieder einen freien Kopf bekommt und sich voll und ganz auf Fußball konzentrieren kann. Vielleicht zeigt Arp wieder, was er kann und warum er Junioren-Nationalspieler ist. Gegen Nürnberg war auf jeden Fall eine Tendenz zu erkennen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK