Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.02.2019, 16:48 Uhr  //  Volleyball

VTH mit Mut ins erste Abstiegsendspiel


Hamburg - Das Volleyball-Team Hamburg steht vor dem ersten von zwei schweren und wichtigen Partien gegen die direkten Konkurrentinnen im Abstiegskampf. Zum Auftakt geht es am Sonnabend, 9. Februar um 15 Uhr zum Tabellenzwölften SF Aligse. Mit nur drei Punkten Rückstand auf die Hamburgerinnen stehen die Niedersachsinnen auf einem Abstiegsplatz. Mit einem Sieg könnte sich das VTH-Team ein wichtiges Punktepolster verschaffen, ehe es eine Woche später am 16.2. in der CU-Arena gegen die Mannschaft von RPB Berlin, die derzeit den zweiten Abstiegsplatz belegt, antreten muss. VTH-Trainer Jan Maier will, dass sein Team mutig in das Spiel geht und sich nicht von der Tabellensituation verunsichern lässt: „Wir sind mit Aligse gemeinsam im Abstiegskampf. Solche Spiele sind immer besonders und haben durchaus ihre eigenen Gesetze. Deshalb haben wir in dieser Woche im Training nicht nur in normalen Bahnen gearbeitet, sondern ebenfalls Out-of-the-box, um bestmöglich vorbereitet zu sein."
Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK