Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.02.2019, 20:48 Uhr  //  Handball

Hey! Ho! Let´s go! – VfL mit Damm zur Wiedergutmachung

Hey! Ho! Let´s go! – VfL mit Damm zur Wiedergutmachung
 Lobeca/Raasch (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Endlich geht es wieder los. 46 Tage WM-Pause reichen dann auch für die Fans des VfL Lübeck-Schwartau, der am Sonntag (10.2.) in der Hansehalle den TuS Ferndorf empfängt. Vor allem erwartet man von den Tigern, dass sie Zähne zeigen und die 17:27-Klatsche aus dem Hinspiel gegen den Aufsteiger wettmachen.

So empfindet auch VfL-Coach Torge Greve. Bei HL-SPORTS sagt er: „Gut, dass die Pause endlich vorbei ist. Wir haben eine gute Vorbereitung mit guten Ergebnissen gehabt und intensiv gearbeitet. Ferndorf hat zwar nicht den großen Namen, aber eine sehr gute Qualität und wir haben etwas gutzumachen. Für uns und unsere tollen Fans ist es wichtig, dass wir einen guten Start ins neue Jahr in der Punktrunde hinlegen.“

Zurückgreifen kann Lübeck auf Sebastian Damm (Foto), der nach seinem Verkehrsunfall Ende November wieder fit ist und auf jeden Fall spielen wird. Allerdings plagt nach wie vor die Ungewissheit, ob Jan Schult (Wadenprobleme) spielen kann. Bei ihm steht ein großes Fragezeichen hinter dem Wort „Einsatz“. Tim Claasen (krank) und Pawel Genda (Kreuzbandriss) fallen definitiv aus.

21. Spieltag:
Essen – Dessau (Fr.)
Hüttenberg – Nordhorn (Sa.)
Dormagen – Aue
Wilhelmshaven – N-Lübbecke
Großwalstadt – Hamm
Hagen – Elbflorenz
Hamburg – Balingen (So.)
Lübeck – Ferndorf
Coburg – Rhein Vikings
Emsdetten – Rimpar


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK