Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.02.2019, 02:21 Uhr  //  Fußball

3. Liga: Heim-Premiere von Härtel vor schwacher Kulisse

3. Liga: Heim-Premiere von Härtel vor schwacher Kulisse
 Lobeca/Felix Schlikis (Bild) mik (Text) // www.hlsports.de


Rostock - Am 23. Spieltag absolviert der F.C. Hansa Rostock sein erstes Heimspiel 2019, gleichzeitig ist es der erste Heimauftritt des neuen Chef-Trainers Jens Härtel. Nach den Niederlagen in Braunschweig und Wiesbaden, steht die Kogge langsam aber sicher unter Druck, endlich mal wieder zu punkten.

Personell hat Härtel die Qual der Wahl, denn alle Spieler sind im Mannschaftstraining. Was die Unterstützung angeht, wäre etwas mehr wünschenswert, denn es sieht nach einer Kulisse von nur knapp 10.000 Zuschauern aus.

Im Hinspiel gab es eine 1:2-Niederlage, der Anschlusstreffer von Williams fiel zu spät. Momentan lässt sich der Gegner schwer einschätzen, denn nach dem Ende der Winterpause hat Unterhaching noch kein Ligaspiel bestritten. Unbestritten hingegen sind die Offensiv-Qualitäten der Hachinger, die mit 42 Treffern den Top-Wert der Liga halten. Vielleicht platzt ja der Knoten endlich auch bei den Hansa-Angreifern. Dazu müsse aber die Mannschaftsleistung stimmen, betonte Härtel.

Tabellenführer Osnabrück war bereits am Freitag aktiv und verlor überraschend zuhause gegen Sonnenhof Großaspach mit 0:2. Der KSC muss nach Jena, Halle reist nach Kaiserslautern. Uerdingen empfängt München 60 und Wehen Wiesbaden fährt zur Braunschweiger Eintracht.

23. Spieltag:

VfL Osnabrück - SG Sonnenhof Großaspach 0:2
1. FC Kaiserslautern - Hallescher FC (Sa.)
KFC Uerdingen - TSV 1860 München
FC Energie Cottbus - FC Würzburger Kickers
F.C. Hansa Rostock - SpVgg Unterhaching
SC Fortuna Köln - FSV Zwickau
FC Carl Zeiss Jena - Karlsruher SC
VfR Aalen - SV Meppen (So.)
Eintracht Braunschweig - SV Wehen Wiesbaden
VfL Sportfreunde Lotte - SC Preußen Münster (Mo.)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK