Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.02.2019, 12:43 Uhr  //  Fußball

In der ersten Halbzeit nichts zugelassen - halbes Dutzend für LSC

In der ersten Halbzeit nichts zugelassen - halbes Dutzend für LSC
 Lobeca/Raasch (Bild) SR (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Es läuft beim LSC. Am Freitagabend setzte sich der Fußball-Landesligist mit 6:0 (2:0) gegen den ATSV Stockelsdorf durch. Für die Kicker von der Thomas-Mann-Straße trafen Simon Alexander (7.), Jannik Schmalfeld (19./80.), Toni Rohrbach (47.) und Jelle van den Engel (67./72.). Uwe Buchholz fasste das Match gegen den Kreisligisten bvei HL-SPORTS wie folgt zusammen. „Auch mit dem zweiten Testspiel können wir zufrieden sein. In der ersten Halbzeit ließen wir nichts zu, hatten viel Ballbesitz und erzielten zwei schöne Tore. Nach dem frühen 3:0 Anfang der zweiten Hälfte spielten wir nicht mehr so druckvoll. Stodo kam besser ins Spiel, konnte aber ihre zwei, drei guten Möglichkeiten nicht zum Anschlusstreffer nutzen. Danach kamen wir wieder besser in die Zweikämpfe und erzielten noch drei weitere, teilweise schön herausgespielte Treffer", so der Coach des LSC.

Nächster Test: Bereits am Sonntag (13 Uhr) geht es in Lübeck gegen den SSV Pölitz weiter.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK