Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.02.2019, 00:02 Uhr  //  Fußball

Holstein Kiel greift in Magdeburg nach Relegationsplatz

Holstein Kiel greift in Magdeburg nach Relegationsplatz
 Lobeca/Forsberg (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Kiel – Im neuen Jahr ist Holstein Kiel nach einem Sieg und einem Unentschieden in der 2. Liga noch ungeschlagen. Am Sonntag soll im Auswärtsspiel beim 1. FC Magdeburg möglichst ein Dreier dazukommen. Die Störche greifen nach Platz drei. Im Hinspiel lag das Team von Tim Walter zurück, drehte das Spiel noch und gewann nach einem Treffer von Aaron Seydel drei Minuten vor dem Ende. Der Matchwinner fehlt dieses Mal wegen einer Fersenreizung und auch sonst fallen David Kinsombi (Schienbeinbruch) und Stefan Thesker (Hüftprobleme) aus. Möglich, dass Franck Evina nach muskulären Problemen wieder dabei ist.

Kiel-Coach Walter: „Wir haben gegen Augsburg ein überragendes Spiel gemacht. Trotz der Niederlage überwiegt dieser positive Eindruck, zumal wir in dieser Saison schon viele gute Spiele gezeigt haben. Die Bereitschaft und Überzeugung, dass unser Spiel funktioniert, ist da. Meine Jungs sind überzeugt davon, dass sie gut sind. Wir wollen Ballbesitz und die Kontrolle über das Spiel haben und dem Gegner unser Spiel aufzwängen.“

21. Spieltag:
Köln – St. Pauli 4:1
Regensburg – Bielefeld 0:3
Bochum – Paderborn (Sa.)
Berlin – Sandhausen
Fürth – Duisburg
Darmstadt – Heidenheim (So.)
Aue – Ingolstadt
Magdeburg – Kiel
Hamburg – Dresden (Mo.)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK