Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.02.2019, 10:27 Uhr  //  Sportmix

Delphine schwimmen in der 2. Bundesliga

Delphine schwimmen in der 2. Bundesliga
 MH (Bild) MH/ar (Text) // www.hlsports.de


Oldenburg - Bei den Wettkämpfen in der 2. Bundesliga im Rahmen der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen (DMS) starteten am vergangenen Wochenende die 1. Damen- und die 1. Herren-Mannschaft des SC Delphin Lübeck.

Das Team um Raphael Demel, Markus Klapproth, Kirill Lammert, Jonathan Lucht und Leonis Launhardt (jüngster Teilnehmer in der 2.Bundesliga) bekam dabei nicht nur tatkräftige Unterstützung von Konrad Curth und Luca Mattes Kohn, die beide wegen ihres Studiums nicht mehr in Lübeck trainieren können, sondern auch von Oleg Lisogor(Ukrainischer Weltmeister und mehrfacher Weltrekordhalter über 50 Meter Brust).

Aber trotz eines beachtlichen Punktestandes von 13841 und eines eigentlich sicheren Platz 10 konnten die Herren einen Abstieg in die erste Landesliga nicht vermeiden. Gründe waren die Abmeldung und schlechte Punktzahl von Mannschaften in der 1. Bundesliga. Die Damen (Claudia Owczarz, Carolin Vorbeck, Alena und Finja Plog, Jennifer Timm, Jule Klapproth, Madlen Block sowie Saskia Krentz und Sarah Wilm) gaben ebenfalls richtig Gas. Sie konnten mit einem Punktestand von 14014 ihren Verbleib in der 2. Bundesliga feiern. Und dass, obwohl gleich mehrere Schwimmerinnen aus schulischen und beruflichen Gründen in den vergangenen Monaten deutlich kürzertreten mussten.

Am kommenden Wochenende stehen die Norddeutschen Meisterschaften in Magdeburg an.

 

 

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK