Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.02.2019, 00:03 Uhr  //  Fußball

Was wäre der HSV ohne Lasogga und Narey?

Was wäre der HSV ohne Lasogga und Narey?
 Lobeca/Michael Freitag (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Hamburg – Dass der Hamburger SV nicht zur Torfabrik der 2. Bundesliga gehört, zeigt ein Blick auf die Tabelle. 28 geschossene Treffer stehen in 21 Partien zu Buche. Pierre-Michel Lasogga (Foto) ist mit neun Treffern der beste Goalgetter der Hamburger. Gefolgt wird er von Khaled Narey (6). Die beiden erzielten also über die Hälfte der eigenen Tore. Danach kommen schon die Mittelffeldspieler Lewis Hotby und Aaron Hunt mit je vier Saisontreffern. Man spricht bei den Rothosen von den Minimalisten der Liga. Letztlich stehen sie an Platz eins und das entscheidet am Ende. Trotzdem ließ Chefcoach Hannes Wolf am Freitag beim Abschlusstraining Torabschlüsse und Standards trainieren. Am Sonnabend ist der HSV beim Tabellenvierten 1. FC Heidenheim (13 Uhr) zu Gast.

22. Spieltag:
Sandhausen - Darmstadt (Fr.)
Paderborn - Köln
Duisburg - Berlin (Sa.)
Ingolstadt - Bochum
St. Pauli - Aue
Heidenheim - Hamburg
Kiel - Fürth (So.)
Bielefeld - Magdeburg
Dresden - Regensburg (Mo.)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK