Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.02.2019, 16:24 Uhr  //  Leichtathletik

Joel Kuluki und Nick Schmahl – zwei Springer mit Medaillenchancen

Joel Kuluki und Nick Schmahl – zwei Springer mit Medaillenchancen
 ar (Bild) ar (Text) // www.hlsports.de


Sindelfingen – Bei den Deutschen Leichtathletik-Jugendmeisterschaften in der Halle am 23./24.2. in Sindelfingen ist der Schleswig-Holsteinische Leichtathletik-Verband mit 17 Teilnehmern aus 12 Vereinen vertreten. Mit Hoffnungen auf eine Medaille gehen zwei Springer an den Start im Sindelfinger Glaspalast: Joel Kuluki, Dreisprung-Ass des LBV Phönix, und Nick Schmahl, U-18-Jugend-Europameister im Weitsprung, vom TSV Heiligenhafen.


Kuluki rangiert in der Bestenliste der U20 auf Platz 2 mit 14,77 m. Diese Leistung vollbrachte er beim Titelgewinn während der Norddeutschen Meisterschaften der U20 Anfang Februar in Neubrandenburg. An der Spitze der Bestenliste steht Max-Ole Klobasa vom LC Jena, der in Erfurt zum selben Termin nach 14,89 m landete.

Nick Schmahl prüfte seine Vielseitigkeit zuletzt unter anderem im Siebenkampf; in Sindelfingen startet er in seiner Spezialdisziplin und setzt zum Sprung in die Medaillenränge an.

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK