Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.02.2019, 11:58 Uhr  //  Sportmix

SC Delphin gewinnt fünf Medaillen bei den „Norddeutschen“

SC Delphin gewinnt fünf Medaillen bei den „Norddeutschen“
 MH (Bild) PM MH/ar (Text) // www.hlsports.de


Magdeburg – Für die Norddeutschen Schwimm-Meisterschaften „Lange Strecke“ am 16./17.2. in Magdeburg hatten sich unter 71 Vereinen auch vier Aktive vom SC Delphin Lübeck aus der Leistungsgruppe von Eugen Steffen qualifiziert:  Madlen Block, Finja Plog (beide Jg. 2004), Kirill Lammert (Jg. 2003) und Markus Klapproth (Jg. 2001). Alle Delphine starteten jeweils dreimal, da sie die harten Pflichtzeiten für alle drei Strecken (800 m und 1.500 m Freistil, 400 m Lagen) unterboten hatten.

Madlen Block war sehr gut in Form und schwamm nur Bestzeiten. Sie erlangte mit 5:16,43 min eine Silbermedaille über 400 m Lagen. In den Freistil-Strecken verpasste sie knapp eine Medaille und kam auf die undankbaren vierten Plätze. Finja Plog erreichte im gleichen Jahrgang einen fünften Platz über 400 m Lagen und in den Freistil-Strecken den 6. und 7. Platz.

Sehr erfolgreich waren auch die Herren. Kirill Lammer war gesundheitlich etwas angeschlagen, erhielt trotzdem mit 4:56,78 min über 400 m Lagen eine Silbermedaille. Über 800 m Freistil bekam er mit 8:51,53 min eine Bronzemedaille und über 1.500 m Freistil erreichte er den 5. Platz. Markus Klapproth konnte eine Silbermedaille auf der 400-m-Lagen-Distanz in neuer Bestzeit von 4:46,65 min erlangen, in der offenen Wertung kam er auf den 4. Platz. Die 800-m-Freistil-Strecke schwamm Markus Klapproth in 8:51,81 min, wofür er nochmals eine Silbermedaille erhielt. Über 1.500 m Freistil landete er auf dem 8. Platz.

 

 

 

 

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK