Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.02.2013, 12:01 Uhr  //  Eishockey

Heute schon Meister? Zuschauerrekord angepeilt

Heute schon Meister? Zuschauerrekord angepeilt
 Nica Fotografie (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Timmendorfer Strand - Neun Punkte aus drei Spielen ist die optimale Ausbeute der Beach Boys aus den bisherigen Meisterschaftsspielen um den Titel in der Oberliga Nord.

Mit dem 5:4-Sieg am vergangenen Freitag beim Adendorfer EC hat Trainer Sven Gösch mit seinem Team vier Punkte Vorsprung aufden Tabellenzweiten Rostock. Adendorf liegt mit drei Punkten auf dem dritten Platz und der Hamburger SV belegt mit einem Punkt den letzten Platz der Meisterrunde.

Während heute Abend der EHCT 06 um 18.00 Uhr in eigener Halle beim Rückspiel gegen die \"Heidschnucken\" mit einem Sieg die Qualifikation zu den Play Off-Spielen um den Aufstieg in die 2. Bundesliga erreichen kann, treffen die Rostocker zu Hause im Re-Match auf den Hamburger SV, den sie am Freitag erst nach Verlängerung besiegen konnten.

Wenn die Timmendorfer gewinnen, ist der Verein definitiv in den Play Off´s und sogar Meister, sollten die Piranhas gegen den HSV verlieren.
Der HSV muss in Rostock gewinnen, da sonst der Zug um die Play Off-Qualfikitaion abgefahren ist.
Sollte Timmendorf die drei Punkte nicht zu Hause behalten, wird die Entscheidung um die Aufstiegsrunde noch einmal vertragt. Auch die Meisterschaft könnte dann erst am nächsten Wochenende entschieden werden.

Für die Timmendorfer Gäste aus Adendorf geht es heute um\'s Ganze. Sie hoffen darauf, dass die Beach Boys über die gesamte Spielzeit einen Black Out, wie beim Hinspiel kurz vor Schluss, haben.
Gösch möchte das natürlich verhindern und das EHCT-System durchbringen. Er sagte am Mittag noch zu HL-Sports: \"Heute ist alles möglich. Wir können Meister werden, die Aufstiegsrunde erreichen oder es noch mal spannend machen. Wir brauchen auf jeden Fall die Unterstützung der Fans. Jeder sollte am besten zwei oder drei Freunde mitbringen um am Ende mit uns auf dem Eis feiern können. Wer sich das Spiel entgehen lässt, verpasst auf jeden Fall etwas.\"

Er hofft zusammen mit seinem Team heute Abend den Zuschauerrekord im Timmendorfer Eistempel zu knacken. 1400 Fans sollen es sein, die sich dafür in der heimischen Halle an der Ostsee einfinden müssen. Bei der erfolgreichen Saison, die die Gösch-Truppe bisher ablieferte und einem möglichen Sieg gegen den AEC, sicherlich machbar.

Das Spiel beginnt um 18.00 Uhr in der Eishalle Timmendorf. Tickets gibt es an der Abendkasse.

HL-SPORTS ist LIVE dabei. Hier geht es zum Liveticker: http://facebook.com/HLSportsNews

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK