Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.03.2019, 16:25 Uhr  //  Leichtathletik

Zwei Lübeckerinnen gewinnen vier DM-Medaillen

Zwei Lübeckerinnen gewinnen vier DM-Medaillen
 ar (Bild) ar (Text) // www.hlsports.de


Halle/Saale – Von den Deutschen Senioren-Meisterschaften in der Sporthalle Brandberge haben Lübecker Leichtathleten eine erstaunliche Medaillensammlung mitgebracht. Insgesamt 15 Medaillen brachten die neun Athletinnen und Athleten aus drei Lübecker Vereinen mit. Zu den elf Medaillen (5x Gold, 4x Silber; 2x Bronze) des LAC Lübeck (wie bereits von HL-SPORTS berichtet) kommen weitere vier Medaillen.

Erika Springmann (Foto, links) vom LBV Phönix freute sich über zwei goldene und eine silberne Auszeichnung. In der Altersklasse W75 war sie beste Kugelstoßerin mit 9,33 m; die 2-kg-Kugel landete dabei in vier Durchgängen jenseits der 9-m-Marke. „Bestleistung“, kommentierte die vielfache Senioren-Weltmeisterin und holte im Abend des ersten Wettkampftages das nächste Gold – wiederum mit Bestleistung: Im Hochsprung kam sie über 1,14 m im zweiten Versuch. Am Sonntag rundete die Phönixerin ihre Erfolgsbilanz mit Silber im Hammerwerfen (2-kg-Gerät) ab. Ihr weitester Wurf wurde mit 26,47 m vermessen; die Siegerin Hildegard Mühlhöfer von der LG Fichtelgebirge kam auf 30,31 m.

Gold im Hammerwerfen gewann in der W65 Barbara Czock-Löschenkohl (Foto, rechts) vom TSV Travemünde. Ihr bester Wurf mit dem 3 kg schweren Gerät gelang im dritten Durchgang mit 28,74 m.

Während die Lübecker Leichtathletik-Senioren zwei Tage lang in Halle an der Saale aktiv waren, startete der Nachwuchs beim Blockwettkampf in Bad Malente und im Riesebusch in Bad Schwartau waren die Crossläufer bei den Kreismeisterschaften unterwegs. Über beide Veranstaltungen berichtet HL-SPORTS morgen.

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK