Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.03.2019, 13:28 Uhr  //  Sportmix

Zwei RST-Rennfahrer beim Saisonstart in Herford dabei

Zwei RST-Rennfahrer beim Saisonstart in Herford dabei
 RST (Bild) PM/ar (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Das erste im Jahr 2019 national ausgeschriebene Radrennen in Deutschland wird am kommenden Sonntag (10.3.) in Herford gestartet. Zwei RST-Rennfahrer sind mit am Start beim 7. Herforder Frühjahrspreis.  Über alle Rennklassen sind 470 Rennfahrer gelistet – darunter die beiden RST Lübeck-Rennfahrer Lennart Matthusen (U19) und Jan-Christoph Beneke (U23).

Für Lennart Matthusen (Foto), der A-Kader-Sportler im „Team Lübeck" ist, geht es in dieser Saison darum, möglichst viele Ranglistenpunkte zu sammeln, um in der nächsten Saison in der Elite-Amateur-Klasse zu starten. Dafür muss er unter die Top 50 der U19-ROSE-Rangliste kommen. Dies hat Jan-Christoph Beneke als U23-Fahrer bereits erreicht. Er beendete die letzte Sasion als B-Fahrer und war somit für die neue Elite-Amateur-Klasse gesetzt. Nun muss er mit erfolgreichen Rennen diese Klasse halten.

Durch die neue BDR-Lizenzklassenstruktur ist ein Abstieg in die Amateur-Klasse an drei Terminen in der Saison möglich. Das erste wichtige Datum ist der 20. Mai 2019.

Der Kurs an der Stadtgrenze Herford in Richtung Elverdissen misst 2,80 Kilometer und ist dabei leicht wellig, windanfällig, geht nur über ländliche Straßen und weist eine lange Zielgerade auf.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK