Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.03.2019, 10:31 Uhr  //  Fußball

Gieseler überragend - FSG wieder auf Kurs

Gieseler überragend - FSG wieder auf Kurs
 Lobeca/Michael Raasch (Bild) sra (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Zu Gast bei der FSG Ratekau-Sereetz war in der Frauen-Oberliga die Reserve von Holstein Kiel. Bereits nach acht Minuten schoss Stefanie Lumma die FSG in Führung. Bis zur Halbzeit legte Madeline Gieseler zweimal nach. In der zweiten Halbzeit legte Gieseler nochmals zum 4:0-Vorsprung nach. Die Reserve legte nach bevor Lumma nochmals einnetzte und die FSG zum Sieg führte. So konnten die Spielerinnen von Ratekau-Sereetz nach der Niederlage gegen den TSV Siems in der vergangen Woche sowie der Trennung von Co-Trainer Heiko Schmidt wieder sich befreien.

Das Spiel beim Kieler MTV gegen den TSV Siems fiel aus.

FSG Ratekau-Sereetz – Holstein Kiel II 5:1 (3:0)
Tore: 1:0 Lumma (8.), 2:0, 3:0, 4:0 Gieseler (27., 28., 61.), 4:1 Evert (78.), 5:1 Lumma (86.)

Ronja Bär (FSG Ratekau-Sereetz): „Wir haben heute befreit aufgespielt. Schon beim Training in der Woche und beim Warmmachen hat man gemerkt, dass der Spaß wiederkommt. Demnach haben wir uns über eine geschlossene Mannschaftsleistung wieder in die Saison zurückgekämpft. Alle waren motiviert, haben gekämpft und dadurch war es ein verdienter Sieg. In den letzten 20 min ließ leider die Kraft nach und wir haben Holstein ins Spiel kommen lassen. Dadurch ist auch das Gegentor gefallen. Trotzdem haben wir weiter gekämpft und die für uns sehr wichtigen drei Punkte eingefahren.“

Die weiteren Partien in der Übersicht:
Kieler MTV – TSV Siems – Ausfall
SV Henstedt-Ulzburg II – TSV Klausdorf 3:0 (2:0)
TuRa Meldorf – VfB Schuby

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK