Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.03.2019, 00:46 Uhr  //  Fußball

Holstein: Kinsombi zum HSV? – Gegen Aue erwartet Walter Spannung

Holstein: Kinsombi zum HSV? – Gegen Aue erwartet Walter Spannung
 Lobeca/Bergmann (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Kiel – Zwei Niederlagen in Folge bringt Holstein Kiel in das kommende Heimspiel der 2. Liga gegen Erzgebirge Aue (Freitag, 18.30 Uhr) mit. An einen Aufstieg denkt bei den Störchen aktuell vermutlich niemand mehr, aber trotzdem kann man mit einer sensationellen Saison nach dem Trainerwechsel und Umbruch punkten. Tim Walter sagt: „Es geht darum, dass wir die Jungs stetig weiterentwickeln und eine gute Runde spielen. Wir belohnen uns zur Zeit nicht und müssen noch effektiver sein. Auch das ist Teil der Entwicklung. Aber wir haben mittlerweile ein Selbstverständnis in unseren Abläufen. Das ist sehr viel wert. Aue macht es gut und spielt ebenfalls Fußball, baut ebenfalls von hinten stark auf. Ich erwarte ein spannendes, interessantes Spiel.“

Dass man in dieser Saison auf David Kinsombi (Schienbeinbruch) zurückgreifen kann, steht noch in den Sternen. Der Kapitän der Kieler steht nach Medienberichten vor einem Wechsel im Sommer zum Hamburger SV. Er selbst sagt dazu nichts, war aber schon vor ein paar Monaten bei den Rothosen im Gespräch. Kingsley Schindler (Außenbandriss), Jonas Meffert (gesperrt wegen Gelb-Roter Karte) und Dominik Schmidt (5. Gelbe Karte) fehlen gegen Aue ebenfalls.

26. Spieltag:
Kiel - Aue (Fr.)
Heidenheim - Berlin
Hamburg - Darmstadt (Sa.)
Sandhausen - St. Pauli
Dresden - Magdeburg
Bielefeld - Bochum (So.)
Duisburg - Köln
Paderborn - Ingolstadt
Regensburg - Fürth (Mo.)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK