Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.03.2019, 06:00 Uhr  //  Stormarn

Eichede verliert Heimspiel gegen Eutin

Eichede verliert Heimspiel gegen Eutin
 SVE (Bild) PM/mik (Text) // www.hlsports.de


Eichede - Der SV Eichede musste im Heimspiel gegen Eutin 08 eine ganz bittere Pille schlucken und verlor mit 2:5.

In der Anfangsphase deutete noch nichts auf die spätere Niederlage hin. Ugur Dagli mit einer hundertprozentigen Torchance und Torge Maltzahn nach einer Ecke kamen dem 1:0 schon sehr nah. Kurz nachdem Cristian Peters ein Abseitstor abgepfiffen wurde, war Jendrik Brügmann zur Stelle und besorgte die Führung für Eichede. Die Freude währte allerdings nicht lange, da Eutin nur wenige Minuten später ausglich. Mit einem weiteren Tor nach einem Handelfmeter stellten die Ostholsteiner das Spielgeschehen zur Halbzeit auf den Kopf.

In der zweiten Halbzeit hatten sich die Rot-Weißen zwar viel vorgenommen, konnten gegen robuste Eutiner kaum noch Torgefahr entwickeln. Nach Kontern erzielte Eutin das 1:3 und 1:4. Hoffnung keimte noch einmal kurz auf, als Dagli auf Tim Kathmann querlegte und der junge Stürmer zum 2:4 abschloss. Spätestens nach dem 2:5 war der Wille der Eichedeer allerdings gebrochen.

Christian Jürss kritisierte nach dem bitteren Spielverlauf, dass seine Mannschaft „insbesondere in der zweiten Halbzeit zu kompliziert agierte und keine Torgefahr mehr entwickelte“.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK