Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.04.2019, 06:43 Uhr  //  Handball

VfL: Ottsen geht – Raguse kommt

VfL: Ottsen geht – Raguse kommt
 Lobeca/Raasch (Bild) PM/rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Der VfL Lübeck-Schwartau vermeldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Mex Raguse wechselt vom ASV Hamm-Westfalen nach Lübeck. Der 19-Jährige erhält beim VfL einen Zweijahresvertrag.

VfL-Geschäftsführer Michael Friedrichs sagt über den Neuzugang: „Mex Raguse ist eines der größten deutschen Talente im linken Rückraum und war unser absoluter Wunschspieler. Er hat in Hamm und in der U21-Nationalmannschaft bereits sein großes Potential gezeigt. Wir sind Talentfischer und wollen weiter auf Spieler setzen, die sich bei uns weiterentwickeln können.“

Raguse wechselte vor der laufenden Spielzeit als A-Jugend-Meister von den Füchsen Berlin nach Hamm. In Berlin durchlief er die Jugendmannschaften der Bundesligisten und wurde zum U19-Nationalspieler. In 22 Saisonspielen in der 2. Bundesliga erzielte der Rechtshänder 40 Tore. Drei Spiele absolvierte er für die U21-Nationalmannschaft.

Den Rechtshänder hat das Gesamtpaket in Lübeck überzeugt: „Ich denke, dass ich mich in Lübeck optimal weiterentwickeln kann. Piotr Przybecki ist ein sehr guter Trainer und auch von Spielern wie  Pawel Genda und Jan Schult kann ich viel lernen. Die Gespräche mit Geschäftsführer Friedrichs haben mich schnell überzeugt“, sagt Raguse. Und auch von der Stimmung in der Hansehalle hat sich der zukünftige VfL-Spieler bereits als Zuschauer selbst ein Bild gemacht. „Die Atmosphäre war einfach fantastisch, da hat man sofort Lust bekommen zu spielen.“

„Wir freuen uns, dass Mex Raguse sich für uns entschieden hat und den nächsten Schritt seiner Karriere bei uns gehen möchte. Er verleiht unserem Kader noch mehr Flexibilität im Rückraum und passt auch menschlich gut in unsere Mannschaft“, so Friedrichs.

Jonas Ottsen (Foto) wird den VfL Lübeck-Schwartau nach der Saison verlassen. Der auslaufende Vertrag mit dem 25-Jährigen wird nicht verlängert. In der Winterpause der laufenden Saison kam der linke Rückraumspieler als Ersatz für den verletzten Genda zum VfL.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK