Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.04.2019, 03:00 Uhr  //  Fußball

3. Liga: Hansa enttäuscht in 2. Halbzeit und verliert

3. Liga: Hansa enttäuscht in 2. Halbzeit und verliert
 Fishing4/Marcel Krause (Bild) mik (Text) // www.hlsports.de


Rostock - Am 33. Spieltag empfing der F.C. Hansa Rostock den FC Carl Zeiss Jena vor 16.087 Zuschauern im Ostseestadion.

Bereits in der 5. Minute gab es den ersten Schock. Oliver Hüsing verlor im Mittelfeld ein Kopfballduell und Jena startete einen Konter über Manfred Starke, den Maximilian Wolfram zur überraschenden Führung abschloss. Aber Hansa fand die passende Antwort. Auf Zuspiel von Maximilian Ahlschwede hatte Pascal Breier in der 9. Minute keine Mühe, aus kurzer Distanz den Ausgleich zu erzielen. Danach übernahm die Kogge mehr und mehr das Kommando. In der 16. Minute zwang Merveille Biankadi Jo Coppens zu einer Glanzparade. Bis zur Pause war Hansa die bessere Mannschaft, die Abwehr der Gäste ließ sich aber nicht mehr überlisten, ein weiterer Treffer wollte nicht fallen.

Jena versuchte nach der Pause, Hansa erneut früh zu überraschen, aber die Kogge war sofort aufmerksam. Die gute Leistung aus der 1. Halbzeit konnte Hansa aber nicht mehr bestätigen. Ganz im Gegenteil, die Gäste übernahmen das Geschehen immer mehr. In der 76. Minute lief Hansa dann in einen Konter über die Brügmann-Brüder Florian und Felix, der zum 2:1 für die Gäste durch Manfred Starke führte. Danach ließen die Gäste nichts mehr anbrennen und brachten den Sieg über die Zeit. Hansa-Trainer Jens Härtel sprach später von der schlechtesten Halbzeit seit dem er bei Hansa ist.

33. Spieltag:

SV Meppen - Hallescher FC 0:2
TSV 1860 München - SC Preußen Münster 0:1
Eintracht Braunschweig - SG Sonnenhof Großaspach 1:1
VfR Aalen - VfL Sportfreunde Lotte 1:2
FC Energie Cottbus - 1. FC Kaiserslautern 1:1
F.C. Hansa Rostock - FC Carl Zeiss Jena 1:2
SV Wehen Wiesbaden - SC Fortuna Köln 3:0
SpVgg Unterhaching - FSV Zwickau (So.)
KFC Uerdingen - VfL Osnabrück
FC Würzburger Kickers - Karlsruher SC (Mo.)


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK