Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.04.2019, 22:28 Uhr  //  Nordwestmecklenburg

FC 95: Dezimierter Spitzenreiter in Polz vor Top-Spiel gefragt

FC 95: Dezimierter Spitzenreiter in Polz vor Top-Spiel gefragt
 Jens Upahl (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Schönberg – In der Fußball-Landesliga bleibt der FC Schönberg 95 weiterhin auf Aufstiegskurs. Die Nordwestmecklenburger gewannen in der Vorwoche gegen den TSV Graal-Müritz 2:1 (0:1) und zeigten dabei eine tolle Moral. Nach einem Pausenrückstand dauerte es allerdings bis zur 86. Minute, als Hannes Komoss den Ausgleich erzielte. Damit aber nicht genug, denn der 25-Jährige sorgte für großen Jubel in der Nachspielzeit, in der er noch den Siegtreffer markierte. Der Vorsprung auf den SV Warnemünde beträgt nur zwei Zähler und damit wäre ein Ausrutscher vor dem Top-Spiel gegen den Verfolger am darauffolgenden Wochenende keine gute Option.

Zu Ostern geht es für die Maurine-Kicker aber erst einmal zu Blau-Weiß Polz (Sonnabend, 14 Uhr). Im südlichsten Ort von Mecklenburg-Vorpommern wird es sicher keine Geschenke geben. Polz spielt um den Klassenerhalt und ist zuhause seit zwei Spielen ungeschlagen,  Schönberg dagegen noch ohne Gegentor auf des Gegners Platz und gewann alle drei Auswärtsspiele in diesem Jahr.

Manthey sagt bei HL-SPORTS: „Personell sieht das nicht so schön aus, denn wir haben durch Krankheit und Verletzung viele Ausfälle. Auch konnten nicht alle in dieser Woche trainieren. Wir suchen aber nach keinen Ausreden und versuchen die Herausforderung anzunehmen. Polz ist heimstark und die Zuschauer werden da sein. Und wir haben uns gegen „vermeintlich schwächere Gegner“ immer schwergetan. Die Mannschaft, die über den Kampf ins Spiel kommt, wird gewinnen. Wir sind gut vorbereitet, haben das nötige Selbstvertrauen und fahren nach Polz, um die nächsten drei Punkte einzufahren.“


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK