Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.04.2019, 10:21 Uhr  //  Segeberg

Nichts geht! Eine katastrophale erste Hälfte beim SVT II

Nichts geht! Eine katastrophale erste Hälfte beim SVT II
 Lobeca/Raasch (Bild) sr (Text) // www.hlsports.de


Todesfelde – Die Reservemannschaft des SV Todesfelde konnte am Montagnachmittag die Abwärtsspirale nicht stoppen. An der Dorfstraße musste sich der Segeberger Verbandsligist gegen den SSV Güster mit einem 1:3 (0:2) nach neunzig Minuten arrangieren. SVT-Coach Stefan Komm ordnete das Ergebnis nach je einem Elfmeter für beide Clubs, dazu kassierte SVT-Spieler Alexander Tröster (75.) noch einen Platzverweis, wie folgt ein. „Die erste Halbzeit war eine einzige Katastrophe. Da haben wir nichts hingekriegt. Auch von Zweikampfstärke und Wille war nichts spürbar. In der zweiten Halbzeit haben wir uns gesteigert, machen uns aber alles wieder kaputt. Unter dem Strich eine völlig verdiente Niederlage.“

Die anderen Clubs aus dieser Liga, die außerhalb Lübecks liegen, findest Du in dem jeweiligen Bereich im Menü/Startseite unter Ostholstein, Segeberg, Herzogtum Lauenburg oder Stormarn. Schau mal rein…

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK