Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.04.2019, 06:45 Uhr  //  Stormarn

Kreisauswahl Stormarn erfolgreich

Kreisauswahl Stormarn erfolgreich
 Klaus Unger (Bild) PM/sra (Text) // www.hlsports.de


Gleschendorf / Bad Oldesloe - Auf der Anlage des FC Scharbeutz (Ostsee) fand die traditionelle Fußball-Landesmeisterschaft der Juniorinnen-Kreisauswahlen statt, für die Jahrgänge 2006 und jünger vom 26.04. bis 28.04.2019. Das Teilnehmerfeld bestand aus 10 Kreisauswahlen, einem All Star-Team (aus Ostholstein) und der U11-SHFV Juniorinnen Landesauswahl.

Die vom Trainerteam Frank Möller und Nina Hoffmann betreute Stormarner Kreisauswahl reiste mit 12 Mädchen an, allesamt Stützpunkt Lübeck Spielerinnen und viele von ihnen U12 / U14 Landesauswahlspielerinnen. Das Team zählte auch im Vorfeld zum Favoritenkreis.

Die Stormarnerinnen starteten am Freitag gut in das Turnier mit drei Siegen, 2:0 gegen KFV Kiel, 13:0 gegen All-Stars und 1:0 gegen KFV Schleswig-Flensburg. Am Samstag folgten zwei Erfolge mit 3:1 gegen KFV Segeberg und 3:0 gegen KFV Westküste (Dithmarschen). Somit wurde souverän der Gruppensieg erzielt. Mit einem 2:0 Halbfinalerfolg gegen KFV Westküste (Steinburg) wurde der Finaleinzug perfekt gemacht. Im Endspiel gegen KFV Rendsburg/Eckernförde nahmen die Stormarnerinnen sofort das Heft in die Hand, waren überlegen und drückten dauerhaft auf das Führungstor. Beste Torchance war ein Pfostenkracher von Kapitänin Emily Wallrabenstein. Im 9-Meterschießen legten Lea Bantin und Hanna Lengkey mit Treffern vor, ehe Torfrau Sidney Kämtner einen Strafstoß glänzend parieren konnte. Emily Wallrabenstein sorgte mit ihrem Treffer für die Entscheidung. Unter großem Jubel der Mädchen, Eltern und Fans stand somit der Titelgewinn fest. Trainer Frank Möller: „Wir hatten ein „Dreamteam" dabei, welches mit einem enormen Siegeswillen unbedingt diesen Titel gewinnen wollte. Jedes Mädchen war bereit, in jeder Sekunde des Turniers (auch angeschlagen) alles für ihr Team zu geben, wir haben ein perfektes Turnier gespielt". Co-Trainerin Nina Hoffmann: „Wir waren in allen sieben Spielen das bessere Team und von allen Seiten wurde uns dieses auch bestätigt. Das Trainerteam freut sich riesig für unsere Mädls, sie haben sich diesen Titelgewinn mit viel Energie, Disziplin und tollem Offensivfussball redlich verdient". Der letzte Landesmeistertitel des KFV Stormarn liegt fünf Jahre zurück. Kuriosität am Rande: Nina Hoffmann gewann den Titel vor fünf Jahren als Spielerin und nun als Trainerin.

Folgende Spielerinnen sorgten für den großen Erfolg: Lea Bantin (FSG Südstormarn), Lilian Borchert (SSC Hagen Ahrensburg), Mia Henk (Bargfelder SV),Vanessa Schwarz, Sidney Kämtner, Valentina Taritas (TSV Bargteheide), Liza von Blumenthal, Neele Kohlscheen, Hanna Lengkey, Beeke-Luisa Papke (alle SV Preußen Reinfeld), Emily Wallrabenstein (Tralauer SV), sowie Lea Liedtke (SG Holstein Süd).
 
Die Kreisauswahlmädchen haben mit diesem Titelgewinn allerbeste Werbung für den Mädchenfußball in Stormarn gemacht. Das Trainerteam hofft sehr, dass sich hierdurch viele junge Mädchen angesprochen fühlen, in die Stormarner Vereine zu gehen, um dort Fußball zu spielen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK