Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.05.2019, 19:28 Uhr  //  Stormarn

Reinfeld patzt zum Saisonende in Hamburg

Reinfeld patzt zum Saisonende in Hamburg
 Lobeca/Michael Raasch (Bild) kbi (Text) // www.hlsports.de


Reinfeld – Mit dem Klassenerhalt in der Handball-Oberliga-Hamburg/Schleswig-Holstein seit dem Nachholspiel am Donnerstag (2.5.) in der Tasche unterlag der SV Preußen Reinfeld im letzten Saisonspiel bei der SG Bergedorf VM mit 23:28 (9:16) und belegte dadurch mit 20:28 Punkten Platz 7 in der Abschlusstabelle.

Frauen
Als Meister und Aufsteiger in die 3. Liga stand der MTV Heide bereits fest, so wurde nur noch ein Absteiger neben der SG Wilhelmsburg gesucht. Nach Abschluss der Spiele traf es TuS Esingen, die den Gang in die Hamburg-Liga antraten.

SG Bergedorf VM - SV Preußen Reinfeld 28:23 (16:9)
Bevor der SV Preußen Reinfeld begriff, dass das Spiel begonnen hatte, stand es 0:3 nach fünf Minuten. Irgendwie bekamen die Reinfelderinnen keinen Zugriff auf das Spiel, über 3:7 (13.) und 4:11 (21.) ging es mit einem 9:16-Rückstand in die Pause.

Gleich nach Wiederbeginn verschlief Reinfeld erneut den Start und der Gastgeber erhöhte auf 18:9 (34.), damit war das Spiel endgültig entschieden. Auch wenn das Spiel anschließend etwas offener gestaltet wurde, zu einer Wende war der SV Preußen Reinfeld in keiner Phase in der Lage. Nach ein wenig Ergebniskosmetik hieß es am Ende 23:28 und Platz 7 am Ende der Saison, die nicht den erhofften Erfolg verzeichnete.

Torschützen für den SV Preußen Reinfeld:
Kerstin Albrecht, Jacqueline Heins, Nike Denker und Rika Tonding (je 4), Kristin Schröder (3), Laura Beth (2/1), Pia Uhlenbrook und Laura Hirt (je 1)

Alle Spiele des letzten Spieltages in der Übersicht:
Frauen
AMTV Hamburg - MTV Heide 0:0 (2:0 Punkte für den MTV Heide)
SV Preußen Reinfeld - HSG Holstein Kiel/Kronshagen 39:30 (17:15)
TSV Altenholz - TuS Esingen 31:27 (20:11)
HSG Holstein Kiel/Kronshagen - ATSV Stockelsdorf 34:31 (18:16)
SG Todesfelde/Leezen - AMTV Hamburg 21:25 (11:9)
MTV Heide - FC St. Pauli 32:19 (15:9)
SG Bergedorf VM - SV Preußen Reinfeld 28:23 (16:9)
SG Wilhelmsburg – TSV Ellerbek 23:28 (14:15)

Männer
TSV Hürup - FC St. Pauli 27:22 (16:12)
THW Kiel II - AMTV Hamburg 40:37 (21:18)
VfL Bad Schwartau U23 - SG WIFT Neumünster 27:28 (14:9)
HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve - TuS Esingen 25:23 (14:13)
MTV Herzhorn - HSG Eider Harde 21:24 (10:12)
TSV Ellerbek - SG Hamburg-Nord 28:33 (14:13)
HG Hamburg-Barmbek - HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg 34:24 (19:13)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK