Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.05.2019, 13:33 Uhr  //  Stormarn

SV Eichede: Klassenerhalt gesichert

SV Eichede: Klassenerhalt gesichert
 SVE (Bild) PM/mik (Text) // www.hlsports.de


Eichede - Der SV Eichede war am Sonnabend beim TSV Bordesholm zu Gast und gewann mit 1:0. Damit ist man auch im nächsten Jahr in der höchsten Spielklasse Schleswig-Holsteins vertreten.

Nach einem engagierten Start, ohne wirkliche Torchancen, verflachte die Partie im Verlauf der ersten Hälfte. Bedanken konnte sich die Mannschaft bei Torhüter Marcel Gevert, der eine Doppelchance der bis dahin komplett harmlosen Gastgeber grandios parierte und die Null festhielt.

Im zweiten Spielabschnitt gaben die Rot-Weißen noch einmal Gas und erspielten sich nun mehr Chancen. Der eingewechselte Wittig war es letztendlich, der eine Hereingabe von Bieche über die Linie drückte, nachdem zuvor Maltzahn in der Mitte knapp verpasste. Ein zweites Tor Wittigs wurde aufgrund einer Abseitsposition Bieches, der in der Mitte clever durchließ und dadurch aktiv ins Spiel eingriff, zurückgepfiffen. In der Schlussphase überstand die Mannschaft eine Druckphase der Bordesholmer und hatte selbst noch einmal die Chance durch Torge Maltzahn, der in der Nachspielzeit frei vor dem Tor auftauchte, aber am gegnerischen Torhüter scheiterte.

Denny Skwierczynski freute sich nach Abpfiff insbesondere über die Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit: „In der ersten Halbzeit haben wir nicht das gezeigt, was wir uns vorgenommen hatten. Im zweiten Durchgang waren wir dann deutlich präsenter, zweikampfstärker, haben uns mehr Chancen herausgespielt und uns dann letztendlich auch belohnt“, sagte der Chefcoach nach dem Spiel.

Einen bitteren Beigeschmack hatte der Sieg dann allerdings doch noch: Pechvogel Tim Kathmann, der sich gerade wieder in die erste Elf kämpfte, musste bereits in der ersten Halbzeit mit dem Verdacht auf Muskelfaserriss ausgewechselt werden.

In der nächsten Woche steht das letzte Heimspiel der Saison auf dem Plan. Bereits am Samstag empfängt der SVE dann den TSV Kropp im Ernst-Wagener-Stadion. Anstoß ist um 14 Uhr.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK